Zwölf Stämme: Deutsche Polizei verbindet Sekte mit dem Verschwinden des Mädchens

Nach Angaben der Datenschutzbehörde, die den Fall gemeldet hatte, nahm er Pflegeeltern auf Mädchen Im Namen von Shalomah Hennigfeld hieß es in einer E-Mail eines möglicherweise der Sekte zuzuordnenden Absenders, sagte eine Sprecherin der deutschen Polizei am Montag. Auch mehrere deutsche Medien berichteten über die E-Mail. Ihnen zufolge kehrte das Mädchen mit ihren leiblichen Eltern zurück, die mit der Sekte der Zwölf Stämme verwandt waren.

Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Augsburg sagte, die E-Mail werde authentifiziert. Die Zwölf-Stamm-Sekten hatten in der Vergangenheit immer wieder auf sich aufmerksam gemacht, weil er es für eine angemessene Erziehungsmethode hält, ein Kind zu schlagen.

„Da nicht auszuschließen ist, dass die eigenen Eltern des Mädchens mit dem Verschwinden in Verbindung stehen, hat auch die Kriminalpolizei Dillingen erste Ermittlungen eingeleitet.“ Das teilte die Polizei am Wochenende mit. Das Kind verschwand am Samstag beim Laufen in Holzheim und kehrte nie in seine Adoptivfamilie zurück.

Schrecklicher Fund in Nymburk: Autofahrer findet Motorradfahrer tot im Straßengraben

Deutsche Ermittler untersuchen auch, ob das Mädchen bei einer von zwei sektiererischen Firmen in Tschechien war, sagte ein deutscher Polizeisprecher. Auch die Polizei der Tschechischen Republik intervenierte in diesem Fall. „Ich kann bestätigen, dass uns die deutsche Seite über die Gemeinsame Zoll- und Polizei-Kooperationsstelle in Schwandorf kontaktiert hat und wir derzeit auf unserem Territorium alle notwendigen Schritte unternehmen, um die aus Bayern erhaltenen Informationen zu überprüfen.“ sagte David Schön, Sprecher des Präsidiums der tschechischen Polizei. „Zu diesem Fall liegen keine weiteren Informationen vor.“ hinzugefügt.

Die Polizei sucht weiter nach dem Mädchen. Deshalb veröffentlichten sie das Foto erneut auf ihrer Facebook-Seite. „Wir suchen noch nach dem Mädchen, hat uns unser deutscher Kollege gefragt. Aber er hat es bisher nicht herausbekommen.“ekl Blesku Schön.

Nach Angaben des Polizeisprechers des Präsidenten, Ondřej Moravčík, überprüft die Polizei die Orte, an denen sich das Mädchen befindet, aber bisher ohne Erfolg. Am Montagnachmittag traf eine Polizeipatrouille in Mšecké ehrovice ein, wo sich die Sekte befindet. Nach einer Weile stieg laut Lightning ein Mann auf sie und ging mit ihnen.

In den bayerischen Dörfern Klosterzimmern und Wörnitz lebten einst zwölf Stämme. Vor acht Jahren holten die Behörden 40 Jungen und Mädchen unter dem Vorwurf, sie geschlagen zu haben, aus der Gemeinde und brachten sie in Pflegefamilien und Waisenhäuser. Dies hat zu mehrjährigen Rechtsstreitigkeiten geführt. Ein Sektenerzieher wurde sogar zu einer bedingungslosen Freiheitsstrafe verurteilt. Die leiblichen Eltern der Kinder lehnten die Entziehung des Sorgerechts ab, aber der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschied 2018, dass das Urteil des deutschen Gerichts zulässig war.

Die Sekte der Zwölf Stämme zog von Bayern nach Tschechienund wo ihm die Behörden laut DPA auch den Betrieb von Privatschulen untersagen. Nach früheren Informationen befindet es sich in der Gemeinde Mšecké ehrovice in der Region Kladno.

Tochter (25) von Bill Gates verheiratet: Veselka für 43 Mega, muslimische Zeremonie und Eltern geschieden

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.