Wirtualna Polska – Alles zählt

Er ist schon lange Starmaterial und könnte sogar für die polnische Nationalmannschaft spielen. Willi Orban kam nie in unser Team, heute glänzte er bei RB Leipzig und der ungarischen Nationalmannschaft.

Über das Portal „Transfermarkt“ beträgt der Wert 16 Millionen Euro. Seit sechs Jahren trägt er die Farben von RB Leipzig, für die er nur in dieser Saison in 15 Spielen (Bundesliga, Champions League und DFB-Pokal) gespielt hat, dabei ein Tor erzielt und eine Vorlage hinzugefügt hat.

Willie Orban möchte viele starke Klubs haben, und führende europäische Teams, darunter auch Polen, werden ihn nicht hassen. Einmal schien es sogar, als könnte er es spielen.

Eine Veranstaltung hat sich entschieden

Der 29-jährige Stoppuhr wurde in Kaiserslautern geboren und hat die meiste Zeit seines Lebens außerhalb unserer westlichen Grenzen verbracht. Sein Vater ist Ungar und seine Mutter ist Polin. Es sieht also so aus, als ob er zwischen drei Kadern wählen kann – Ungarn, Deutschland und Polen.

Am Ende stellte sich heraus, dass Orban aus formalen Gründen nicht für Polen spielen konnte. – Er hatte keine Chance, einen polnischen Pass zu bekommen. Seine Mutter hat die Staatsbürgerschaft aufgegeben, und nach solchen Schritten müssen Sie viele Jahre lang versuchen, zurückzukehren – erklärt in einem Interview mit WP SportoweFakty, dem Leiter der Auslandsscouting des polnischen Fußballverbands, Maciej Chorążyk.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.