Waffenstillstand kündigte in Mariupol an, Zivilisten aus Azovstal-Fabrik zu evakuieren – rts.ch

Brüssel schlägt vor, europäische Importe von russischem Öl innerhalb von sechs Monaten zu stoppen und Russlands größte Bank, die Sberbank, aus dem internationalen Finanzsystem auszuschließen, kündigte Swift am Mittwoch EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen an.

„Wir werden den Versand von russischem Rohöl innerhalb von sechs Monaten und raffinierten Produkten bis Ende dieses Jahres einstellen“, sagte er im Rahmen des sechsten Sanktionspakets gegen Moskau, das darauf abzielt, die Finanzierung des Krieges gegen die Ukraine zu kürzen, gegenüber dem Gesetzgeber in Straßburg.

„Dies wäre ein vollständiges Importverbot für sämtliches russisches Öl, das auf dem Seeweg oder per Pipeline transportiert wird, roh und raffiniert … regelmäßig, in einer Weise, die es uns ermöglichen würde, ‚andere Versorgungswege‘ zu implementieren“, erklärte er.

Russisches Öl macht etwa ein Viertel der EU-Ölimporte aus.

>> Siehe auch 12:45 Uhr:

EU will Importe von russischem Öl aus Europa innerhalb von sechs Monaten stoppen / 12:45 / 2 min. / gestern um 12:45

Ausnahmen für Ungarn und die Slowakei

Laut mehreren europäischen Beamten und Diplomaten sieht der Entwurf der Kommission, der den Mitgliedstaaten über Nacht vorgelegt wurde, Ausnahmen für Ungarn und die Slowakei vor. Die beiden Länder, die Binnenstaaten sind und stark auf die Schifffahrt über die Druschba-Pipeline angewiesen sind, werden ihre Einkäufe aus Russland im Jahr 2023 wieder aufnehmen können, sagte einer dieser Beamten.

Neue Swift-Ausnahme

Brüssel schlug auch vor, drei weitere russische Banken, darunter die Sberbank, die mit Abstand größte Institution des Landes (etwa ein Drittel des Bankensektors), aus dem internationalen Finanzsystem von Swift auszuschließen.

Im Rahmen der EU-Sanktionen verloren sieben russische Institutionen den Zugang zu Swift, einer sicheren Messaging-Plattform, die kritische Vorgänge wie die Übermittlung von Zahlungsaufträgen und Überweisungsaufträgen zwischen Banken ermöglicht.

>> 12:30 Details:

Die Europäische Kommission hat eine sechste Sanktionsrunde gegen Russland verhängt / Le 12h30 / 3 min. / gestern um 12:33

Rafael Frei

"Gamer. Organizer. Hingebungsvoller Bier-Ninja. Zertifizierter Social-Media-Experte. Introvertiert. Entdecker."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.