[VÍDEO] Antidio Lunelli und andere Organisationen demonstrieren, nachdem Jean Wyllys das Schützenfest mit dem Nationalsozialismus verglichen hat

Das Rathaus von Jaraguá do Sul, Stadtrat und ehemaliger Bürgermeister Antidio Lunelli, sprach am Mittwochabend (27) über Kommentare des ehemaligen Abgeordneten Jean Wyllys.

Der ehemalige Abgeordnete teilte Plakate für die 32. Ausgabe, die dieses Jahr stattfindet, und schrieb „Ästhetik der Propaganda von Nazi-Deutschland zur Förderung von „Scharfschützenparteien“ in Gebieten Brasiliens, in die viele Nazi-Deutschland geflohen sind, um nicht für ihre Verbrechen zu bezahlen. ”

Der frühere Bürgermeister von Jaraguá do Sul, Antidio Lunelli, sagte im selben sozialen Netzwerk, dass „nur diejenigen, die das Schützenfest nicht kennen, eine so haltlose Kritik wie der ehemalige Abgeordnete äußern können“.

Gestern Abend hat die Stadtverwaltung eine Note herausgegeben, in der Wyllys Manifestation von Vorurteilen zutiefst bedauert wird.

Sehen Sie sich die vollständige Notiz an

„Die Gemeinde Jaraguá do Sul bedauert zutiefst die Manifestation des Vorurteils des ehemaligen Bundesabgeordneten Jean Wyllys in den sozialen Netzwerken über das Schützenfest, eine der traditionsreichsten Parteien unserer Region. Demonstrationen natürlich, weil sie die Parteien nicht kannten oder nicht daran interessiert waren, Informationen über die von den Kolonisatoren mitgebrachten Traditionen zu erhalten, wobei der Schwerpunkt auf Gastronomie, Musik und Tanz lag, wurden von Mitgliedern der Schützenvereine von Vale do Itapocu und City nur mit Mühe verteidigt. Hall.von Jaragua do Sul.

Das Schützenfest ist ein kultureller Stolz für unsere Stadt und für den Bundesstaat Santa Catarina, das jedes Jahr Tausende von Familien zusammenbringt, um die deutsche Kultur zu feiern.

Mit Vorurteilen gegen die Partei versuchen ehemalige Abgeordnete, eine der wohlhabendsten Regionen von Santa Catarina und Südbrasilien zu diffamieren, wo die Sicherheits- und Lebensqualitätsindizes zu den höchsten des Landes gehören, und geben ein Beispiel für die gesamte Nation. .

Das Schützenfest wird auch weiterhin unser Erbe und kultureller Stolz bleiben.

Es lebe das Schützenfest!“

Neben dem Rathaus erließ auch der Stadtrat eine Widerlegungsschrift zu der Aussage.

„Unter der Leitung eines hochkompetenten und qualifizierten Organisationskomitees nehmen am Schützenfest derzeit 17 Schützenvereine teil, unabhängig von jeder politischen Weltanschauung. Daher ist es ein großartiges gesellschaftliches Ereignis, das auf Familienunterhaltung ausgerichtet ist und bei jeder Ausgabe mehr Besucher, Brasilianer und Ausländer, aller Ethnien, Rassen und politischen Präferenzen ohne Unterschied empfängt“, zitiert aus den Notizen.

Möchten Sie zuerst die Neuigkeiten aus Jaraguá do Sul und der Region erfahren? KLICKE HIER und trete unserer WhatsApp-Gruppe bei!

Anke Krämer

"Freundlicher Leser. Kann mit Boxhandschuhen nicht tippen. Lebenslanger Bierguru. Allgemeiner Fernsehfanatiker. Preisgekrönter Organisator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.