Ukraine, neueste Nachrichten. Russischer Kommandant: «Militärische Aktion ist langsamer als erwartet». Die Evakuierung beginnt in Mariupol. Tschernobyl: Zusammenbruch des Stromnetzes

China: „Anfrage nach Waffen aus Russland? Nur US-Desinformation“

Die von den USA auf Anfrage Russlands nach Waffen und anderen Lieferungen an China veröffentlichte Rekonstruktion sei „einfach amerikanische Desinformation“. Das ist der Kommentar des Sprechers des Außenministeriums, Zhao Lijian. Die Bemerkungen wurden vor Gesprächen in Rom zwischen dem Nationalen Sicherheitsberater Jake Sullivan und Yang Jiechi, dem Leiter der Diplomatie der Kommunistischen Partei Chinas, gemacht. Während des täglichen Briefings wurde Zhao wiederholt aufgefordert, sich in der Financial Times und der Washington Post über Russlands Bitten um militärische Unterstützung an Peking und Sullivans Warnung zu äußern, nicht zu versuchen, Russland zu „retten“, indem man sich den gegen Moskau verhängten Sanktionen entzieht: Die Vereinigten Staaten haben sich ausgebreitet Desinformation in der Ukraine-Frage. , die in böswilliger Absicht auf China abzielt“, sagte der Sprecher und versicherte, dass Peking „die legitimen Rechte und Interessen chinesischer Unternehmen und Einzelpersonen streng schützen werde.

Der Sprecher des chinesischen Außenministers Zhao Lijian (Ansa)

Jede falsche Information, die Chinas Bemühungen verleumdet, ist unverantwortlich und unmoralisch. Sanktionen sind niemals ein effektiver Weg, um Probleme zu lösen“, fuhr Zhao fort und wiederholte, dass China „gegen einseitige Sanktionen und die langarmige Gerichtsbarkeit der Vereinigten Staaten“ sei Rolle bei der Förderung von Friedensgesprächen spielen und alle Bemühungen unterstützen, die zu einer friedlichen Lösung führen“.

Eckehard Beitel

"Unverschämter Zombie-Liebhaber. Freiberuflicher Social-Media-Experte. Böser Organisator. Unheilbarer Autor. Hardcore-Kaffeeliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.