Robert Lewandowski bricht den Rekord von Gerd Müller! Diesmal in der Champions League

Gegen Salzburg traf „Lewy“ in der 12., 21. und 23. Spielminute. Zunächst nutzte der bayerische Scharfschütze zwei Elfmeter, traf dann auch aus dem Spiel. Der Pole krönte eine hervorragende Leistung mit einem wunderbaren Assist gegen Leroy Sane.

Vor dem Spiel gegen Salzburg erzielte „Lewy“ im elitärsten Vereinswettbewerb der Welt 65 Tore für die Bayern. Dank dreier Münchner Tore schlug der Pole die legendäre Leistung von Gerd Müller, der im Europapokal 67 Tore für die Bayern erzielte.

„Robert Lewandowski hat sich neben dem schnellsten Hattrick in der Champions League einen weiteren Rekord gesichert! Mit 68 Toren (in 77 Spielen) löst er Gerd Müller (66 Tore in 74 Spielen) als erfolgreichsten Torschützen des FC Bayern in Europa ab!“ – lesen wir auf Twitter bei Sky Sport DE.

Insgesamt hat Lewandowski in der Champions League 85 Tore erzielt. Die ersten 17 Treffer erzielte ein polnischer Scharfschütze in den Farben von Borussia Dortmund. Der effektivste Spieler aller Zeiten in der Champions League ist Cristiano Ronaldo mit insgesamt 140 Treffern.

In der abgelaufenen Bundesliga-Saison brach „Lewy“ einen der wichtigsten Rekorde von Gerd Müller. Unser Mannschaftskapitän übertraf das legendäre Ziel von 40 Toren in einer einzigen Bundesliga-Saison. Lewandowski beendete die Saison mit einer grandiosen Bilanz von 41 erzielten Toren in 29 Ligaspielen.

Astor Kraus

"Analyst. Gamer. Freundlicher Entdecker. Unheilbarer Fernsehliebhaber. Twitter-Liebhaber. Social-Media-Wissenschaftler. Amateur-Web-Freak. Stolzer Zombie-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.