Polnischer Straßenverkehr kontrolliert Autofahrer in Deutschland

Die Dienste der beiden Länder werden zusammengeführt. Für Straßenkontrollen auf der Nationalstraße KAPITEL 20 nach Stettin nutzt Deutschland Autobahnen und die Bundespolizei, Zollbeamte und Militärpolizei. Auch Offiziere aus Polen unterstützten sie. Einsatzkräfte der Polizei und des Gryfino-Hauptquartiers wurden zur Vernehmung auf den Parkplatz Ravensmühle geschickt.

Der Prüfbericht wird vom deutschen Dienst ausgestellt (die Westpommersche Polizei beschränkt sich auf Nüchternheitsprüfungen, Führerscheine und technische Bedingungen). An einem Tag wurden 102 Fahrzeuge inspiziert (die meisten, 72, Pkw-Modelle). 14 Fahrer wurden wegen Verstoßes gegen das Überholverbot mit Geldstrafen belegt. Außerdem gab es 2 Verstöße am Steuer, 3 Verstöße (kein Anlegen des Sicherheitsgurtes). Das ist nicht das Ende.

Auch ein 23-jähriger Tadschike stürzte bei einer Untersuchung mit gefälschten Dokumenten. In seinem Fall wurde unter anderem wegen seines illegalen Aufenthalts in der Europäischen Union ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.