„Mit dem Enthusiasmus von Dybala und Mourinho sehe ich Roma gut. Aber für den Scudetto gibt es die Top Drei“

Ehemaliger Fußballspieler von Parma, Napoli und Inter Fausto Spitze sprechen Sie in das Mikrofon aus TMW-Radio, der die Situation der Nerazzurri und der Serie A analysiert: „Inter, Milan und Juventus sind die akkreditiertesten, um den Scudetto zu gewinnen. Ich sehe auch Roma gut, was mit der Ankunft von Wijnaldum, Dybala und dem Enthusiasmus, den Mourinho mitbringt, sehr gut funktionieren kann.“


Inter-Favorit für den Scudetto?
„Meiner Meinung nach ja. Lukakus Rückkehr ist ein wichtiges Schmiergeld, auch weil es nicht eingerechnet werden muss, weil er das Umfeld bereits perfekt kennt. Er und Lautaro sind ein 50-Tore-Duo. Abgesehen davon hat der Schuss aus Sicht von Asllani und Bellanova abgeschlossen. Wenn er auch Bremer kauft, wäre es eine perfekte Unterzeichnungskampagne. Es ist notwendig zu verstehen, ob einer von Skriniar und Dumfries gehen wird. Gosens Situation muss auch bewertet werden, weil letztes Jahr in Seine Rolle Perisic war herausragend. Man muss bedenken, dass Deutschland schwere Verletzungen erlitten hat und es auch mit wirtschaftlichen Ausgaben zu erwarten ist, dass er wieder an die Spitze zurückkehren kann. Asllani ist ein totaler Spieler, der es in einem Jahr in die Serie A geschafft hat große Fortschritte, schreitet weiter voran. Wird definitiv einen wichtigen Platz einnehmen“.


Ist Udinese zurück, um Talente hervorzubringen?
„Unter der Leitung von Andrea Carnevale geht es dem Unternehmen immer gut, es gewinnt und überprüft Talente. Einer von ihnen ist Udogie, wo Tottenham nicht zufällig war. Aber für Udinese wäre es ein schwerer Schlag, beide Außenseiter in derselben Transfersession zu verlieren.“

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.