„Mailand ist in Italien und bald auch in Europa führend. Ich spiele überall“

Milans Neuzugang Yacine Adli wurde in einem Interview mit dem Mikrofon ermittelt Dazn Denken Sie an die nächste Saison. Der französische Mittelfeldspieler gibt zu, dass er den Verein im vergangenen Jahr studiert hat: „Ich schaue mir das Spiel an und versuche, aus der Ferne mit der Mannschaft in Kontakt zu bleiben. Ich konzentriere mich sehr auf die Geschichte Mailands, um mich so schnell wie möglich an das Leben, die Traditionen des Vereins und die Fans anzupassen.“

Adli: „Wir werden Mailand wieder ins Zentrum Europas rücken“

Als ich Milan verpflichtet habe, waren sie noch kein italienischer Meister, aber sie sind immer noch ein großartiger Milan, das größte italienische Team, das 7 Champions League und 18 Scudetti gewonnen hat, jetzt 19. Das ist also schon etwas Außergewöhnliches. Ich bin froh das zu hören Maldini. Letztes Jahr dachten nicht viele, dass Milan Meister werden könnte, aber sie haben sofort gezeigt, dass ihr Niveau sehr hoch ist, und das haben sie besonders gegen die großen Namen gezeigt. Ich hoffe, dass wir all dies in diesem Jahr wiederholen und in der Champions League viele gute Momente von Mailand noch einmal erleben und zurückbringen werden. im Zentrum der europäischen Szene“.

Schau das Video

Aufmerksamer Milan, Chelsea denkt an Leao

Adli: „Ich kann in mehr Rollen spielen, gib mir einfach das Rossoneri-Trikot…“

Zu seiner Rolle als Joker: „Ich habe in meiner Karriere fast jede Rolle gespielt. In der PSG-Jugend war ich Innenverteidiger, dann als Direktor als Nummer 8 ein offensiver Mittelfeldspieler. In der Nationalmannschaft habe ich rechts und links gespielt. Manchmal spiele ich auch als Nummer 9. Pioli ist ein Trainer, der sich anzupassen weiß, im Spiel weiß er, wie man Gegner in Schwierigkeiten bringt, und deshalb werde ich mich problemlos jeder Form anpassen. Gib mir einfach das Rossoneri-Trikot und dann kümmere ich mich darum. Meine beste Qualität ist Assists machen und meine Teamkollegen in die Lage zu versetzen, ein Tor zu erzielen. Das ist etwas, was ich liebe.“

Das Transferfenster der Serie A: Neuverpflichtungen, Entlassungen und Tore von Team zu Team

Sehen Sie sich die Galerie an

Das Transferfenster der Serie A: Neuverpflichtungen, Entlassungen und Tore von Team zu Team

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.