Jetzt nur noch mit Impfung, Test oder Genesungsnachweis nach Deutschland fahren

Die Bundesregierung begründete die Verschärfung der Beschränkungen damit, dass man versucht, die Einreise von Coronavirus-Infektionen aus dem Ausland so gut wie möglich zu verhindern. Ankünfte müssen getestet werden, unabhängig davon, ob sie per Flugzeug, Auto oder Bahn anreisen.

Bis vor kurzem galt die Testpflicht nur für ungeimpfte Personen, die mit dem Flugzeug nach Deutschland einreisten. Ankünfte per Straße oder Schiene sollten nur dann getestet werden, wenn sie aus einem Gebiet stammen, das Deutschland als besonders gefährdet für die Ausbreitung der Krankheit einstuft.

Der am Freitag von der Regierung angekündigte Umzug geht mit wachsenden Bedenken hinsichtlich der Delta-Variante einher, da die Infektion von Reisenden verbreitet wird, die aus den Sommerferien zurückkehren.

Sie wird nun auf alle Verkehrsmittel ausgeweitet, insbesondere auf Reisen mit Bahn oder Auto. Ausnahmen gibt es laut DPA für Grenzübertritte ebenso wie für Personen, die nur durch Deutschland reisen.

„Die Regeln sind relativ einfach. Jeder, der den Impfstoff nicht erhalten hat, braucht einen Test, egal ob er mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug anreist“, sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU). die Straße wird zufällig sein, Söder setzt die Grenzkontrollen außer Kraft.

Bisher ist die Zahl der Infizierten in Deutschland im Sommer im Vergleich zu vielen europäischen Ländern relativ gering. In den letzten Wochen ist die Zahl der Neuerkrankungen jedoch etwas stärker gestiegen. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) gab es in den letzten 24 Stunden 2.454 Neuerkrankungen im Land von 83 Millionen.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.