Freddy Rincón und die kolumbianische Nationalmannschaft geben bei Encanto von Disney eine kurze Hommage

Die komplizierte gesundheitliche Situation von Freddy Rincón nach seinem Verkehrsunfall in den frühen Morgenstunden des Montags erinnert an die Situation aus dem Oscar-prämierten Film „Encanto“.

Der Film stellt viele Orte, Speisen, Sehenswürdigkeiten und mehr aus Kolumbien und seiner Kultur nach, was es uns sogar ermöglichte, herauszufinden, welches Haus das Haus der Familie Madrigal inspirierte, das das Zentrum der Geschichte ist.

Die Wahrheit ist, dass es auch ein kurzes Fragment gibt, in dem die Disney-Produktion Freddy Rincón und der kolumbianischen Nationalmannschaft in dieser Erzählung eine kleine Hommage zollt.

Lesen Sie auch

Freddy Rincón und die kolumbianische Nationalmannschaft zollen Disneys „Encanto“ ihren Respekt

Um diesen Hinweis zu verstehen, ist es wichtig, sich an Freddy Rincóns Tor mit der kolumbianischen Nationalmannschaft gegen Deutschland bei der Weltmeisterschaft 1990 in Italien zu erinnern, eines der wichtigsten im nationalen Fußball.

Das Tor fiel in der 48. Minute der zweiten Halbzeit, als die Mannschaft von Francisco Maturana mit 0:1 verlor, ein Ergebnis, das ihre Platzierung unter den letzten 16 erschwert. Das Unentschieden überzeugte ihn von der Quote.

Dieser historische Moment kam nach der Erholung zu Hause und einer Reihe von Pässen, die mit der Vorlage von Carlos ‚el Pibe‘ Valderrama für Freddy Rincón endeten, um den Ball zwischen den Beinen des deutschen Torhüters Bodo Illgner zum Ausgleich zu spielen.

Dies ist das Ergebnisvideo, das die Karrieren von Freddy Rincón und der kolumbianischen Nationalmannschaft im Weltfußball katapultierte.

Wie wäre es mit einer Hommage an Freddy Rincón in Disneys „Encanto“?

Mit deutlichen Anspielungen auf Rincóns Tor bei der WM 1990 in Italien ist die Begründung der Auszeichnung im Disney-Film deutlich stärker.

Die Szene, in der es passiert, ist während eines Gesprächs zwischen Mirabel und Bruno, wo der Mann seinem Neffen zeigt, wie er sich inmitten des von seiner Heimat abgeschnittenen Exils tröstet.

Dort zeigt er eine Fernsehnachbildung mit einem Gemälde, in dem er die Köpfe zweier Mäuse platziert, um einige der Momente zu simulieren, die in diesem Fall sportliche Momente sind.

Das statische Bild, das in der 57. Minute mit der 18. Sekunde „Encanto“ auftaucht, lässt uns die Figur eines Spielers in einem roten Hemd und braunen Armen und Beinen sehen, der einen Ball kickt, der in das Bein eines anderen mit einem Hemd geht. die die deutsche Flagge trägt.

Wie um einen Mehrwert zu schaffen, befindet sich auf der Postkarte ein Bild von „Cole“, einem erinnerten Fanatiker, der beim kolumbianischen Nationalmannschaftsspiel dabei war und sich wie ein Kondor in den Farben der „Tricolor“-Flagge kleidete.

Die Erinnerung wird zu einer kleinen Hommage an den Moment des Ruhms, der die Augen auf Freddy Rincón lenkt, der unwissentlich einen Moment in der Produktion des Films hatte, der den Oscar für den besten Animationsfilm gewann.

Dies ist ein Bild aus einem Fragment eines Disney-Films, in dem an die Teilnahme von Valle del Cauca am Wettbewerb erinnert wird.

Anke Krämer

"Freundlicher Leser. Kann mit Boxhandschuhen nicht tippen. Lebenslanger Bierguru. Allgemeiner Fernsehfanatiker. Preisgekrönter Organisator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.