Formel 1 | Ferrari und die Ankunft von Michael Schumacher: Todt erklärt seine Wahl

Ayrton Senna tat es nicht, aber Michael Schumacher tat es. Ins Mikrofon von Bein Sports drückte Jean Todt, Präsident der FIA, seinen großen Wunsch aus, mit Benetton Weltmeister Deutschland zu holen:Ich will Top-Fahrer, denn als ich zu Ferrari kam, sagte der Chassis-Manager, dass man nicht für den Motor gewinnt, für andere ist das Chassis das Problem, für andere liegt es in der Verantwortung der Fahrer. Da habe ich mir gesagt, es gibt Variablen, die wir eliminieren können: Wenn wir die besten Fahrer der Welt nehmen oder zumindest die Fahrer, die bereits Weltmeister sind, können wir Ausreden eliminieren. Wenn wir Senna hätten, würde niemand dem Piloten die Schuld geben. Deshalb haben wir danach Michael reingeholt.“… KLICKEN SIE HIER FÜR ALLE AKTUELLEN NEUIGKEITEN DER HEUTE FORMEL 1!

F1-News.eu ist die Seite Formel 1 vom Netzwerk TMW. Bei F1-News finden Sie die interessantesten Nachrichten aus der Welt der Formel 1 für eine Website, die sich praktisch zu 100% diesem Sport widmet. Nicht nur Ferrari, aber auch Mercedes, McLaren, Red Bull und alle anderen Käfige. Live-GP schriftlich, mit allen Interviews von Sky Sports aber nicht nur das, auch von Liberty Media. Zuvor Interviews aus Übersee und viele „besondere“ Inhalte, Neuigkeiten und Details, an denen wir arbeiten wollten. Formel 1 hier. Folgen Sie uns.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.