eine Legende von Bayern München und Deutschland, er ist 75 Jahre alt

Trauer in der Fußballwelt. Gerd Müller, Bayern-München- und Deutschland-Legende, ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Als herausragender Stürmer gewann er 1974 mit der Bundesrepublik Deutschland die Weltmeisterschaft, nachdem er zwei Jahre zuvor die Europameisterschaft gewonnen hatte, und erzielte in beiden Endspielen die entscheidenden Tore. Mit den Bayern gewann er unter anderem Pokale, 4 Meisterschaften und 3 Europapokale. Er war seit einiger Zeit krank. Die Nachricht wurde von Bayern München kommuniziert

Die Fußballwelt trauert. Gerd Müller, die Legende von Bayern München und der deutschen Nationalmannschaft, einer der stärksten Stürmer aller Zeiten, ist tot heute, Sonntag, 15. August, im Alter von 75 Jahre alt. Das teilte der bayerische Verein selbst über seine Dienstwege mit. Seit mehreren Jahren krank, gab der FC Bayern München 2015 bekannt, dass der ehemalige Stürmer an Alzheimer erkrankt sei. Gilt als größter deutscher Mittelstürmer der Geschichte, hat Europameister 1972 e Weltmeister von 1974 mit Westdeutschland und erzielte in beiden Endspielen die entscheidenden Tore. Mit Bayern München gewann er vier deutsche Meisterschaften und vier nationale Pokale sowie drei Europapokale, den Interkontinentalpokal und den Pokal der Pokalsieger. Müller auch Goldener Ball 1970 und Gewinner zweier Goldener Schuh-Editionen 1970 und 1972.

Müllers Nummer

Geboren 1945 u Nördlingen, nach dem Start seiner Heimatmannschaft verbrachte er fast seine gesamte Karriere – von 1964 bis 1979 – al Bayern Monaco, ein Verein, bei dem er der beste Torschütze aller Zeiten ist. Vor seiner Pensionierung 1981 verbrachte der Deutsche zwei Jahre in den USA bei Ft. Lauerdale-Stürmer. Im Laufe seiner außergewöhnlichen Karriere hat Müller Tore geschossen 577 offizielle Tore: 356 in der Bundesliga (ein Wettbewerb, bei dem er immer noch der Torschützenkönig ist), 68 in der Nationalmannschaft, 36 im Europapokal, 20 im Pokal der Pokalsieger, 11 im UEFA-Pokal, 77 im DFB-Pokal und 9 im Kleinen Turnier. Er ist siebenmal Torschützenkönig in der Bundesliga und viermal im Europapokal sowie bei der WM 1970. Zuletzt, im vergangenen Mai, wurde sein Rekord als Torschützenkönig in einer einzigen Bundesliga-Saison (40 Tore) dementiert seit 49 Jahren von Robert Lewandowski, erreichte in der letzten Meisterschaft 41 Punkte.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.