Die Form der Quarantäne aufgrund des Coronavirus werde von Beruf zu Beruf unterschiedlich sein, sagte Gesundheitsminister Valek iROZHLAS

Die Quarantäneregeln, die nach obligatorischen Arbeitnehmertests ab dem 17. Januar umgesetzt werden, werden für einige Berufe angepasst. Die Anpassungen sollten Gesundheit, Sozialdienste, Bildung und einen Teil der Hauptinfrastruktur umfassen. Das sagte Gesundheitsminister Vlastimil Válek (TOP 09) am Donnerstag vor der Presse.




Prag

Auf Facebook teilen




Auf Twitter teilen


Auf LinkedIn teilen


Drucken



URL-Adresse kopieren




Adresse abgekürzt





Nah dran




Pressekonferenz der Regierung. | Foto: René Volfík Quelle: iROZHLAS.cz

Der Vorschlag wird am Freitag mit Experten oder Gewerkschaftsvertretern und Arbeitgebern diskutiert, nächste Woche muss die Regierung zustimmen. Erst dann wollte er sie der Öffentlichkeit vorstellen.


Der Club hat Impfzentren in Letna und Eden eröffnet. „Wir wollen keine leeren Stadien“, sagt Sparta Head upr

Artikel lesen


Ab dem 17. Januar müssen sich alle Arbeiter zweimal wöchentlich mit einem Selbstantigentest testen lassen. Wenn jemand ein positives Ergebnis hat, wird er für fünf Tage unter Quarantäne gestellt. Für die Gesundheitsversorgung, soziale Dienste, Schulen und kritische Infrastrukturen sollen etwas andere Bedingungen gelten, sagte War am Donnerstag. „Mir ist bewusst, dass wir eine Reihe von Berufen brauchen, um das Land zu regieren“, sagte er. Ihm zufolge sollte es beispielsweise nicht passieren, dass die U-Bahn nicht abfährt, nachdem der Fahrer nach einem Selbsttest ein positives Ergebnis erhalten hat.

Diese „Arbeitsquarantäne“-Änderungen werden am Freitag von Experten mit Experten diskutiert, sie sollen am Wochenende in Form einer Gesetzesnorm angenommen werden, und das Kabinett wird sie am Mittwoch oder Donnerstag beraten. Am Donnerstag sagte Válek, er wolle die Änderungen auf einer Pressekonferenz nach der Regierungssitzung vorstellen. Bis dahin plante er nicht, Informationen an die Medien zu veröffentlichen.

CTK

Auf Facebook teilen




Auf Twitter teilen


Auf LinkedIn teilen


Drucken



URL-Adresse kopieren




Adresse abgekürzt





Nah dran




Eckehard Beitel

"Unverschämter Zombie-Liebhaber. Freiberuflicher Social-Media-Experte. Böser Organisator. Unheilbarer Autor. Hardcore-Kaffeeliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.