Coronavirus. Deutschland verlängert den Lockdown. Neue Einschränkungen

Nach einer siebenstündigen Konferenz mit dem Ministerpräsidenten betonte Bundeskanzlerin Merkel, es sei noch Zeit, die Ausbreitung der neuartigen Coronavirus-Mutation zu stoppen. Er betonte: „Wir müssen jetzt handeln“. Er bemerkte auch, dass die Zahl der Neuinfektionen zurückging und alles darauf hindeutete, dass sich die Einschränkungen der letzten Wochen auszahlten.

Bei der Sitzung am Dienstag wurde zudem beschlossen, neue Beschränkungen im Kampf gegen die Pandemie einzuführen. Arbeitgeber sollten ihren Mitarbeitern ermöglichen, von zu Hause aus zu arbeiten, wo die Bedingungen es zulassen. Das Arbeiten von zu Hause aus muss nach den Vorschriften mindestens bis zum 15. März möglich sein.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil wird Arbeitgeber per Verordnung dazu verpflichten, Büroangestellten Hausaufgaben anzubieten, wenn innerhalb von sieben Tagen die Inzidenz von 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner am Arbeitsplatz überschritten wird. Ist dies nicht möglich, muss der Arbeitgeber dies begründen.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.