Cichanouska: Berlin muss Druck auf Minsk erhöhen | Deutschland – aktuelle deutsche Politik. DW-Nachrichten auf Polnisch | DW

– Entscheidungen werden aus Bürokratie oder vielleicht auch aus Unsicherheit eher langsam getroffen. Wir fordern mehr wirtschaftlichen und politischen Druck auf das Regime, sagte die belarussische Oppositionsführerin Sviatlana Cichanouska in einem Interview mit der Deutschen Welle.

Der Aktivist erinnerte daran, dass die ersten ernsthaften Sanktionen gegen das Minsker Regime erst 10 Monate nach den Präsidentschaftswahlen verhängt wurden. – Beispielsweise hat die Migrationskrise nicht gestern, sondern vor fünf oder vier Monaten begonnen. Die neuen Sanktionen würden jedoch erst jetzt debattiert, daher sei die Entscheidung etwas langsam gefallen, sagte er.

Cichanouska glaubt, dass der belarussische Staatschef Alexander Lukaschenka die Migrationskrise an der polnisch-weißrussischen Grenze dazu nutzt, westliche Länder von internen Problemen in Weißrussland abzulenken.

– Deshalb ist es so wichtig, aktiv zu sein, damit die Medien über uns sprechen. Lukaschenka möchte, dass die westlichen Länder uns vergessen. Er wolle den Fokus von der Weißrussland-Frage auf die Migrationsfrage verlagern, sagte er.

Auf eine Frage zu einem kürzlich geführten Telefongespräch zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin, das auf die Lage an der polnisch-weißrussischen Grenze abzielte, schätzte er ein, dass der Kreml in dieser Krise eine konstruktive Rolle spielen könnte.

Auf die Frage, ob er mit der Unterstützung durch die deutschen Behörden zufrieden sei, antwortete er, dass er für jede Hilfeleistung aller Länder dankbar sei. Aber es könnte noch mehr getan werden, fügte er hinzu.

– Deshalb führen wir die Gespräche mit dem Bundestag, mit der deutschen Regierung, mit potentiellen zukünftigen Regierungen fort, um Weißrussland zu einer außenpolitischen Priorität zu machen und mutiger und entschlossener zu handeln.

(funkelnd)

Möchten Sie diesen Artikel kommentieren? Mach es auf Facebook! >>

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.