Berlinale 2022: Das sind die lateinamerikanischen Filme beim Deutschen Filmfest | Kino | Unterhaltung

Dass lateinamerikanisches Kino in der 72. Auflage vorhanden Internationale Filmfestspiele Berlin (Berlinale), die diesen Donnerstag, den 10. Februar beginnen und bis zum 20. dieses Monats andauern werden.

Mehrere Länder in der Region haben ihre Filme in Koproduktion mit Ländern außerhalb Amerikas.

Ab diesem Donnerstag werden die Berliner Filmfestspiele unter Vorsichtsmaßnahmen wieder für die Öffentlichkeit geöffnet

Ein lateinamerikanischer Film gehört zu den 18 Filmen, die Teil der offiziellen Sektion sind und um den Goldenen Bären konkurrieren, geht es darum Juwelenmantel, unter der Regie von Natalia López Gallardo. Es wurde zwischen den Vereinigten Staaten, Argentinien und Mexiko koproduziert:

Unten sind andere Filme, die Lateinamerika repräsentieren.

offizieller Wettbewerb

kurzer Abschnitt

  • Peru: Heldin von Marina Herrera
  • Brasilien: Sonntag Morgen von Bruno Ribeiro
  • Vereinigte Staaten, Mexiko, Nepal: Vier Nächte von Deepak Rauniyar

Meeting-Bereich

  • Argentinien: Kleines Liebespaket von Gaston Solnicki

Berlinale-Sonderprogramm

  • Argentinien: Dokumentar-Kurzfilm Nordterminal

Panorama-Sektion

  • Mexiko: Der Norden über der Leere von Alejandra Márquez Abella
  • Frankreich, Brasilien: Lagerfeuer von Flavia Neves.

Eine dem experimentellen Kino gewidmete Sektion des Forums spielt:

  • Argentinien: Tarnung von Jonathan Pereldan mittelalterlich von Alejo Moguillansky und Luciana Acua.
  • Chile: Veteran von Jérôme Rodriguez
  • Brasilien: drei traurige Tigervon Gustavo Essig
  • Brasilien, Portugal: Trockener Landbrand) von Adirley Queiros und Joana Pimenta.

Erweiterter Abschnitt des Forums

  • Brasilien: Drachenzahn (Drachenzahn)von Rafael Castanheira Parrode
  • Kolumbien-Portugal: Jarokamena von Andrés Jurado
  • Brasilien: Straßen werden zu Fuß gemacht Paula Gaitan aus Brasilien

Generationsteil

  • Argentinien: Sublimieren von Mariano Biasin
  • Argentinien: Kurzfilm unsichtbarer Schüler von Emilia Herbst
  • Kolumbien, Chile, Rumänien: Augenbraue de Clare Weiskopf und Nicolas van Hemelryck.
  • Mexiko: Königreich Gottes von Claudia Sainte-Luce.
  • Mexiko Vereinigte Staaten: sehr geehrter von Rebekka Huntt
  • Mexiko, USA: Kurzfilm Seele und Frieden von Cris Gris

Berlinale-Reihe

  • Argentinien: Reuige Spionagelotion Daniel Burmann. (ICH)

Anke Krämer

"Freundlicher Leser. Kann mit Boxhandschuhen nicht tippen. Lebenslanger Bierguru. Allgemeiner Fernsehfanatiker. Preisgekrönter Organisator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.