Dortmund nutzte die Zweifel der Bayern und verringerte den Abstand mit einem Sieg über Bielefeld

Dortmunds Spieler gewannen die 26. Runde der Bundesliga mit 1:0 gegen Bielefeld und nach Zweifeln am Samstag zog Spitzenreiter Bayern mit sieben Punkten in Führung.

Ansonsten hat Borussia ein gutes Spiel gegen die Rivalen hingelegt. Leverkusen, noch ohne den verletzten Stürmer Patrik Schick, unterlag den Kölnern mit 0:1 auf dem Platz. Bayer liegt nur auf Platz drei mit Punkten Vorsprung auf Freiburg, Vierter auf Hoffenheim und Leipzig, die zuletzt mit 6:1 gegen Fürth gewannen.

Dortmund nutzte das 1:1 der Bayern auf dem Hoffenheimer Platz, obwohl es gegen den 15. der Tabelle ging. Bielefeld kassierte erst in der 21. Minute, als Wolf rechts von Hazard durchschob.

Offensiv hatte Leverkusen ohne den 20-Tore-Stürmer Schick zu kämpfen, der seit Mitte Februar mit einer Wadenmuskelverletzung fehlt. Auf der anderen Seite griff Schindler in der 67. Minute abwechselnd auf der Gegenseite an und sorgte dafür, dass „Kozl“ auf den siebten Platz vorrückte.

Zudem wurde der Gastgeber mit zusätzlicher Stütze verletzt. Deutschlands 18-jähriger Nationalspieler Florian Wirtz musste in der 28. Minute das Feld verlassen, nachdem er sich bei einem Zweikampf mit Luca Kilian eine Verletzung am linken Fuß zugezogen hatte. Er wurde nach dem Spiel allein vom Hof ​​auf einer Trage und vom Verein getragen Netz gab bekannt, dass sich ein kreativ begabter Mittelfeldspieler das vordere Kreuzband im linken Knie gerissen hat. Es wird für ein paar Monate aus dem Spiel sein.

An den sechs Leipziger Toren bei den Fürthern waren sechs verschiedene Spieler beteiligt. Forsberg und Nkunk kommen auf ein Tor und zwei Assists, was in der laufenden Bundesliga-Saison eine Bilanz von 15 Treffern und neun Assists ergibt.

Deutsche Fußball Liga – Runde 26:

Leverkusen – Köln 0:1 (67. Schindler)Dortmund – Bielefeld 1:0 (21. Wolf), Eintracht Frankfurt – Bochum 2:1 (46. Maovič, 52. Kamada – 19. Polter), Fürth – Lipsko 1:6 (4. Leweling – 17. Silva, 32. Forsberg, 35. Laimer, 45. Henrichs, 58. Lauschen, 69. Nkunku).

Tisch:

1. Bayern München 26 19 3 4 77:28 60
2. Dortmund 25 17 2 6 65:37 53
3. Leverkusen 26 13 6 7 64:41 45
4. Leipzig 26 13 5 8 57:30 44
5. Freiburg 26 12 8 6 43:29 44
6. Hoffenheim 26 13 5 8 49:37 44
7. Köln 26 10 9 7 37:39 39
8. Gewerkschaft Berlin 26 10 8 8 33:34 38
9. Eintracht Frankfurt 26 10 7 9 39:38 37
10. Mainz 24 10 4 10 35:29 34
11. Bochum 26 9 5 12 28:37 32
12. Wolfsburg 26 9 4 13 29:40 31
13. Mönchengladbach 26 8 6 12 36:51 30
14. Augsburg 25 6 8 11 27:41 26
fünfzehn. Bielefeld 26 5 10 11 22:34 25
16. Stuttgart 26 5 8 13 32:48 23
17. Hertha Berlin 26 6 5 fünfzehn 26:60 23
18. Weiter 26 3 5 18 24:70 14

Astor Kraus

"Analyst. Gamer. Freundlicher Entdecker. Unheilbarer Fernsehliebhaber. Twitter-Liebhaber. Social-Media-Wissenschaftler. Amateur-Web-Freak. Stolzer Zombie-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.