Bayern München empfängt schockierendes Freiburg für die Bundesliga

Bayern München bleibt an der Spitze der Deutschen Meisterschaft und strebt den zehnten Titel in Folge an. An diesem Samstag treffen die Bayern in der Allianz Arena auf Freiburg.

Hausbesitzer werden es nicht leicht haben. Denn Freiburg ist eine Überraschung aus der Bundesliga, auf Rang drei. Daher soll sich Trainer Julian Nagelsmann voll und ganz auf das Spiel konzentrieren.

„Freiburg wird uns viel abverlangen, sie haben eine sehr stabile Abwehr. Sie wissen, wie man Druck macht, aber sie verteidigen auch sehr gut. Das Bemerkenswerteste an ihren Erfolgen ist ihre Disziplin in der Abwehr Ball, Sie werden nicht viel Zeit haben, sich zu ändern. Sie werden ein harter Gegner sein und eine sehr gute Saison spielen.“

Freiburg hingegen versuchte überraschend den Score auszugleichen. So sehr, dass Trainer Christian Streich zugibt, dass seine Mannschaft in München ein gutes Ergebnis vor Augen hat.

„Wir wollen jedes Mal, wenn wir nach München fahren, nur den Schaden begrenzen. Jetzt wollen wir uns ihnen stellen. Die Mannschaft ist gut in Form und wir haben einige Punkte geholt. Ich frage mich, ob wir mit ihnen Schritt halten können“, sagte er.

Der Stolperstein der Bayern hat seine Wurzeln im Vizemeister Borussia Dortmund. Das Trainerteam von Marco Rose besucht am Samstag RB Leipzig. Die Gastgeber kommen in der Champions League gegen Paris Saint-Germain unentschieden und sind in der Bundesliga positiv aufgestellt.

Sehen Sie alle Spiele der 11. Runde der Deutschen Meisterschaft:

Freitag
Mainz 1 x 1 Borussia Mönchengladbach

Samstag
FC Bayern München gegen Freiburg
Bochum x Hoffenheim
Stuttgart x Arminia Bielefeld
Wolfsburg x Augsburg
Leipzig x Borussia Dortmund

Woche
Hertha Berlin x Bayer Leverkusen
Köln x Union Berlin
Greuther Fürth x Eintracht Frankfurt

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.