Bayern fiel ohne vierzehn Spieler. Bayern-Giganten erlegen Mönchengladbach zu Hause

Der schwache FC Bayern München verlor im zeitigen Frühjahr die Fußball-Bundesliga gegen Mönchengladbach 1:2 und blieb nach einer Serie von fünf Siegen knapp. Den einzigen Treffer der Hausherren erzielte Robert Lewandowski, der mit seinem 20. Treffer in diesem Wettbewerb seine Führung in der Torschützenliste festigte. Er liegt vier Tore vor Patrik Schick aus Leverkusen.

Lewandowski eröffnete in der 18. Minute mit einem wuchtigen Schuss und Torwart den Treffer. Die Gäste drehten jedoch schnell das Blatt. Nach Kimmichs Fehlversuch erreichte der Ball Neuhaus, der Ulreich zwischen die Beine klemmte. Nach 31 Minuten schickte Lainer einen Freistoß hoch über den Strafraum.

Borussia gewann nach einer Serie von fünf Ligaspielen, in denen er nur einen Punkt erzielte. Er hat in dieser Saison eine sehr gute Bilanz mit den Bayern. Zu Beginn der Bundesliga zog er 1:1 unentschieden und im Oktober schlug er 5:0 im DFB-Pokal. In der deutschen Liga gelang ihm sein 27. Sieg über den Münchner Giganten, der keinem anderen Team gelang.

Bayern fehlen 14 Spieler, darunter neun Coronavirus. Dank dessen kam in der 75. Minute auch Mittelfeldspieler Paul Wanner, der mit 16 und 15 Jahren der zweitjüngste Debütant der deutschen Ligageschichte wurde, eingewechselt wurde. Jünger war nur Youssoufa Moukoko aus Dortmund, der am ersten Spieltag im Wettbewerb zwei Wochen jünger war.

Der Tabellenführer erzielte in seinem 65. Ligaspiel in Folge ein Tor und stellte damit seinen eigenen Rekord von 2012-14 ein. Ein zweiter Dortmunder kann den Vorsprung der Bayern auf sechs Punkte reduzieren, wenn sie am Samstag in Frankfurt gewinnen.

Deutsche Fußball Liga – Runde 18:

Bayern Mnichov – Mönchengladbach 1:2 (18. Lewandowski – 27. Neuhaus, 31. Lainer).

Tabelle:

1. Bayern München 18 14 1 3 57:18 43
2. Dortmund 17 11 1 5 41:26 34
3. Freiburg 17 8 5 4 28:16 29
4. Leverkusen 17 8 4 5 40:28 28
5. Hoffenheim 17 8 4 5 35:26 28
6. Eintracht Frankfurt 17 7 6 4 27:24 27
7. Union Berlin 17 7 6 4 23:21 27
8. Köln 17 6 7 4 27:27 25
9. mainzo 17 7 3 7 25:17 24
10. Leipzig 17 6 4 7 30:22 22
11. Mönchengladbach 18 6 4 8 24:33 22
12. Hertha Berlin 17 6 3 8 20:35 21
13. Bochum 17 6 2 9 16:26 20
14. Wolfsburg 17 6 2 9 17:29 20
fünfzehn. Augsburg 17 4 6 7 17:26 18
16. Stuttgart 17 4 5 8 22:31 17
17. Bielefeld 17 3 7 7 14:22 16
18. Fürth 17 1 2 14 13:49 5

Astor Kraus

"Analyst. Gamer. Freundlicher Entdecker. Unheilbarer Fernsehliebhaber. Twitter-Liebhaber. Social-Media-Wissenschaftler. Amateur-Web-Freak. Stolzer Zombie-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.