Zukünftige Flugzeuge? Kabine ohne Fenster, die mit Solarenergie und Haifischhaut betrieben wird, um CO2- zu reduzieren Corriere.it

Von der Materialauswahl bis zum Flugzeugdesign, von der Innenausstattung bis zum Bordservice: Schnallen Sie sich an und machen Sie sich bereit für die Reise in die Zukunft, in solarbetriebenen Flugzeugen, in fensterlosen Kabinen und mit hochindividuellen Angeboten an Unterhaltung, Essen und Service, unabhängig von Klasse und Karten gekauft. Auf der Dubai Expo 2020 bietet der Emirates-Pavillon nicht nur einen Ausblick auf die Zukunft der kommerziellen Luftfahrt, sondern lässt Sie das Erlebnis dank Augmented Reality und einer Reihe interaktiver Workshops auch hautnah erleben. Mit einem Vorbehalt: Die Zukunft ist näher als wir denken.

Biostahl, leicht wie Seide, aber stärker als Kohlefaser

Beginnen wir mit dem Material. Im Labor der Zukunft werden eine Reihe von Experimenten durchgeführt, indem der Roboterarm vor unseren Augen verschiedene Technologien getestet wird, die zukünftige Flugzeuge schneller, leichter und leistungsstärker machen werden. Ein Forscherteam der Penn Station University in den USA hat entwickelt flüssige Beschichtung, die verwendet werden kann, um selbstheilendes Gewebe zu erzeugen. Wenn es auf Flugzeuge angewendet wird, kann es eine längere Materiallebensdauer garantieren.


Dank einer Partnerschaft mit Airbus hat die Biosteel-Technologie eine neue Ära von Verbundwerkstoffen für den Einsatz in der Luft- und Raumfahrtindustrie eingeläutet. Patentiert von der deutschen Firma AMSilk der TU München, Synthetischer Seiden-Biopolymer-Biostahl, aus dem Kunstfasern gewonnen werden, die die Eigenschaften und Struktur von Spinnenseide nachahmen: sie sind sehr leicht, um Sprit zu sparen, aber gleichzeitig sehr stark, stärker als Kohlefaser und Kevlar und sehr flexibel. Der Beweis: Das Netz von Biosteel kann den Airbus A380 problemlos heben.

Haifischhaut zur Verbesserung der Aerodynamik

Aber die Natur ist eine Mine endloser Möglichkeiten. Haifischhaut zum Beispiel hat fantastische aerodynamische Eigenschaften und wird aus diesem Grund von der Luft- und Raumfahrtindustrie untersucht, um ihre Struktur auf der Flugzeughaut nachzuahmen. Haie und Flugzeuge unterscheiden sich nicht wesentlich – beide sind so konzipiert, dass sie sich effizient durch Flüssigkeiten (Wasser und Luft) bewegen und ihre Körperform nutzen, um Vortrieb zu erzeugen und den Luftwiderstand zu reduzieren. Daher ermöglicht uns die Untersuchung von Haischuppen, effizientere Drohnen, Flugzeuge und Turbinen zu entwickeln und zu bauen. Nur mit Haifischhaut-Technologie, Die weltweite Langstreckenflugzeugflotte der Lufthansa kann jährlich fast fünf Millionen Tonnen Kerosin einsparen, zählen deutsche Unternehmen. Und zusammen mit seinem Landsmann Basf experimentiert er mit AeroSHARK, einer haltbaren bionischen Folie, die Haifischhaut nachahmt und den Luftstrom optimiert, was zu erheblichen Kraftstoffeinsparungen führt.

Hologramm zur Auswahl personalisierter Menüs und Dienste

Im Emirates-Pavillon ist die Innenseite ganz in Weiß gehalten und erinnert an die Struktur des Guggenheim Museums in New York, während die Außenseite des Gebäudes mit 24 aluminiumbeschichteten Finnen verkleidet ist, die sich um zwei Seiten des Gebäudes wölben, den Mittelteil eingenommen von den Kabinenbereich des Flugzeugs: Sie betreten das Flugzeug in Begleitung der Hostess in Uniform, sitzend in einem angeschnallten Sessel im Sessel und mit Hilfe eines Augmented-Reality-Viewers, dem Passagier der Zukunft. Flugzeug Sonnenenergie als Brennstoff nutzen und sehr ruhig. Kein Fenster, weil wir beim Tauchen wählen können, in der Zielstadt zu sein, aber auch in eine Unterwasserlandschaft, an einem verschneiten Hang, an einem weißen Strand mit klarem Wasser oder in einem Wald einzutauchen. Der Soundtrack kann beruhigend oder anregend sein. Die Unterhaltungsmöglichkeiten sind endlos und Filme, die direkt vor uns projiziert werden. Das Hologramm ermöglicht es uns, eine Mittagsoption auszuwählen, sodass wir alle Zutaten sehen und zwischen einem gesunden oder köstlichen Menü wählen können. Das Hologramm dient als Schnittstelle für die Anforderung weiterer Dienstleistungen, darunter (virtuelle) Yoga- und/oder Entspannungskurse.

Unser zukünftiges Flugzeug

Nach dem Studium der Luftfahrtwissenschaften, interaktiven Quizfragen und Spielen und der Entdeckung, wie Innovation funktioniert, um die großen Herausforderungen der Nachhaltigkeit und einer wachsenden Weltbevölkerung zu lösen, können Besucher auf den Wegen im Emirates-Pavillon ihr eigenes Flugzeug bauen. Zukunft. Über die ultrahaptische Schnittstelle können Sie den Flugzeug- und Triebwerkstyp auswählen, wobei zwischen denen mit Hyperschall-, Wasserstoff-, Hybrid- oder Elektroantrieb mit jeweils unterschiedlicher Leistung und Auswirkungen auf die Umwelt berücksichtigt werden. Wir können auch die Art der Flügel und Muster auswählen, uns den Farben und Formen der Dekoration hingeben. Die Ergebnisse unserer Auswahl sind dank eines Flugsimulators, der unsere Entscheidungen in Echtzeit anwendet, sofort sichtbar. An dem Tag, an dem wir den Pavillon besuchten, entschieden sich 95 % der Besucher für einen Elektromotor, 70 % für Wasserstoff und 50 % für Hybrid.

Es gibt auch Raum, um die nächste Revolution zu erleben, die Flughäfen betrifft, um zu erfahren, wie Biometrie, Datenanalyse und intelligente Technologie werden das Fahrgasterlebnis am Boden verändern.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.