Wölfe stehen Leeds gegenüber; Getafe besucht Bilbao – NewsRaiser

Eine Vorschau auf das Geschehen im europäischen Fußball am Freitag:

ENGLISCH

Wolverhampton will seine unwahrscheinlichen Ambitionen für die Qualifikation zur Champions League verstärken. Leeds versucht verzweifelt, Abstiegsprobleme zu vermeiden. Teams mit unterschiedlichen Zielen treffen in Molineux aufeinander, um eine verkürzte Premier League-Runde zu beginnen, die am selben Wochenende wie das Viertelfinale des FA Cup stattfindet.

Es ist das erste von vier Ligaspielen. Die Wölfe könnten sich auf dem sechsten Platz über Tottenham und West Ham erheben und mit einem Sieg zwei Punkte hinter dem viertplatzierten Arsenal liegen. Leeds beginnt das Spiel mit vier Punkten Vorsprung auf die letzten drei und hofft auf einen zweiten Sieg in Folge unter dem neuen US-Trainer Jesse Marsch, dessen erster Sieg als Trainer letzte Woche gegen den Tabellenletzten Norwich erzielt wurde.

ITALIEN

Sassuolo, der Zehntplatzierte, dürfte seine Serie ohne Niederlage auf fünf Spiele ausweiten, wenn er Spezia empfängt, der auf dem 15. Platz der Tabelle steht.

Sassuolo muss auf den gesperrten Stürmer Giacomo Raspadori verzichten, der am vergangenen Wochenende beim 2:2-Unentschieden in Salernitana mit zwei Gelben Karten vom Platz gestellt wurde. Spezia holte sich einen 2:0-Sieg gegen Cagliari, was ihre Chancen auf den Abstieg und die dritte Saison in Folge in der Serie A erhöhte.

Außerdem trifft der elftplatzierte Turin auf Genua, das Zweiter von unten ist und seit der dritten Runde nicht mehr gewonnen hat. Turin hielt im letzten Spiel gegen den amtierenden Meister Inter Mailand unentschieden, während Genua sieben Mal in Folge unentschieden spielte.

SPANISCH

Getafe besucht Athletic Bilbao mit Enes Unal, um ihre hervorragende Torjägerform wiederzubeleben. Der türkische Stürmer hat in dieser Saison in La Liga 13 Tore erzielt, hinter dem Real-Madrid-Duo Karim Benzema (22) und Vinícius Júnior (14) als beste Torschützen des Wettbewerbs.

Aber er hat in den letzten beiden Spielen von Getafe nicht getroffen. Als Getafe im Dezember Gastgeber von Athletic war, endete es in einem torlosen Unentschieden. Athletic ist seit sechs Spielen in allen Wettbewerben im San-Mamés-Stadion ungeschlagen.

DEUTSCH

Bochum und Borussia Mönchengladbach müssen im Auftaktspiel der 27. Runde der Fußball-Bundesliga auf ihre Trainer verzichten.

Bochum gab am Donnerstag bekannt, dass Thomas Reis positiv auf das Coronavirus getestet wurde, während Gladbach-Trainer Adi Hütter nach dem positiven Test in der Vorwoche immer noch nicht zurückgekehrt ist.

Es ist das erste Mal in der Bundesliga, dass beide Mannschaften ohne ihren Trainer auskommen. Bochums Co-Trainer Markus Gellhaus ersetzt Reis. „Man muss heutzutage auf fast alles vorbereitet sein“, sagt Gellhaus. Deutschland verzeichnete am Donnerstag eine Rekordzahl an Coronavirus-Infektionen.

FRANKREICH

Saint-Etienne, zehnmaliger Meister, setzt seinen Kampf gegen Troyes fort, den Klassenerhalt zu vermeiden.

Nach einer katastrophalen ersten Hälfte der Saison erholte sich Saint-Etienne unter der Führung ihres im Dezember ernannten Trainers Pascal Dupraz. Aber Saint-Etienne bleibt auf dem 18. Platz.

Troyes ist in guter Form, nachdem sie ihre letzten beiden Spiele gewonnen haben, um auf den 15. Platz vorzurücken, nur zwei Punkte hinter Saint-Etienne.

Lesen Sie hier die neuesten ukrainisch-russischen Kriegsnachrichten, Eilmeldungen und Live-Updates.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.