wo man es im Fernsehen und in der offiziellen Aufstellung sehen kann

MAILAND – Rossoneri-Fans träumen von einer Mailänder Nacht. Piolis Männer empfangen Liverpool, bereits mathematisch qualifiziert und Erster in der Gruppe, das Unternehmen durch die Runden zu versuchen und die letzten 16 zu erreichen. Die Mission ist kompliziert, da den Rossoneri nur ein Ergebnis zur Verfügung steht, ein Sieg, der in ‚Do Dragao‘ möglicherweise nicht ausreicht. kein Unentschieden zwischen Porto und Atletico Madrid. „Dies ist ein sehr wichtiges Spiel, das wir versuchen, im Detail vorzubereiten, wenn auch in kurzer Zeit. Wir kennen unsere Rivalen gut, es ist ein Spiel, das wir gut vorbereitet habenStefano Pioli erklärte auf der Pressekonferenz – Wir glauben an zwei Dinge: Wir sind ein starkes Team und sie sind sehr stark. Wir wollen mit diesen Teams konkurrieren, wir wollen versuchen zu gewinnen, aber der Sieg muss durch ein Spiel mit Opfern, Aufmerksamkeit, großer technischer und taktischer Klarheit erreicht werden.“. Liverpool wird mit vielen zweiten Reihen ins San Siro gehen: „Wir müssen uns ergeben, wir müssen – sagte Klopp – für frische Beine und mehr Energie. Wir werden das beste Training aufs Feld schicken.“

Galerie ansehen

Kessie, Saelemaekers und Hingabe an Kjaer: Milan fold Salernitana

Mailand-Liverpool, wie man es im Fernsehen und Streaming sieht

Milan-Liverpool, wird um 21 in Mailand gespielt und wird live auf Sky Sport Uno, Sky Sport 252 und frei auf Canale 5 zu sehen sein. Live-Streaming wird auch auf Skygo und Now verfügbar sein.

Mailand-Liverpool, offizielle Aufstellung

MAILAND (4-2-31): Hauptsächlich; Kalulu, Tomori, Romagnoli, Theo Hernandez; Kessie, Tonali; Messias, Brahim Diaz, Krunic; Ibrahimovic. Alle.: Pioli.

LIVERPOOL (4-3-3): Alison; N. Williams, Konate, Phillips, Tsimikas; Oxlade-Chamberlain, Morton, Minamino; Falsch, Origi, Mane. Alle.: Klopp.

SCHIEDSRICHTER: Makkelie (Olanda).

ASSISTENT: Steegstra und De Vries (Niederlande).

VIERTER MANN: Higler (Niederlande).

WO: Van Boekel (Olanda).

AVA: Dieperink (Olanda).

Pioli: "Wir kennen Liverpool, wir müssen stark sein"

Schau das Video

Pioli: „Wir kennen Liverpool, wir müssen stark sein“

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.