Was haben Österreich und Deutschland ohne VAX entschieden?

Taifun aus Pandemie ist umgezogen Europa. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WER) dort angekommen vierte Welle von Viren. Das Epizentrum des Erdbebens wird genau der Alte Kontinent genannt, insbesondere im nordöstlichen Teil. In Deutsch, Gesundheitsminister Jens Spahn sprich darüber ungeimpfte Pandemie. Tatsächlich ist der Anteil der geimpften Bevölkerung hier geringer als in Italien. In unserem Land haben etwa 83% der geimpften Bevölkerung einen Zyklus mit zwei Dosen abgeschlossen.

Wie ist die Infektionslage in Europa: der Fall Großbritannien und Russland

Auch besorgt Großbritannien: hier viele Beschränkungen vorher an Ort und Stelle. Die Zunahme des Positiven lässt sich beispielsweise durch das Fehlen von Maskenpflicht in den Schulen erklären. Eine noch ernstere Situation in Russland, in dem ein kleiner Teil der Bevölkerung geimpft wird und in den letzten Wochen sogar tausende Tote betroffen waren.

Es überrascht nicht, dass die Regierungen der am stärksten betroffenen Länder Maßnahmen ergriffen haben, um drastische Maßnahmen gegen diejenigen zu signalisieren, die den Stachel noch nicht erhalten haben. Wenn es sich wirklich um eine ungeimpfte Pandemie handelt – ein Begriff, der auch für Italien verwendet werden kann, so bedeutet es –, dann sollte gekürzt werden. Dies ist der Grund für Österreich und Deutschland.

Österreichische und deutsche Bewegung gegen die Ungeimpften

Berlin den Start ankündigen dritte Dosis. Injektion Booster es wird dazu dienen, die Immunität derjenigen zu stärken, die die zweite Dosis des Impfstoffs vor langer Zeit, insbesondere vor mehr als sechs Monaten, erhalten haben. Stattdessen bildete sich in den Worten des Präsidenten eine harte Linie gegen kein Vax Thüringen (Deutschland Bundesländer), die drohten, diejenigen, die sich weigerten, das Serum zu erhalten, nicht mehr zu behandeln. Bewegung, um sexuelle Gewalt aufzudecken, um sie zu beseitigen“Österreich meine herausforderung ist nicht vax. Hier ist die Entscheidung gefallen und wird ab Montag, 8. November, wirksam. Die Sperrung gilt nur für diejenigen, die den Impfstoff nicht erhalten haben.

In Italien hingegen ist die Situation besser. Dies kann auf eine erhöhte Immunisierung zurückzuführen sein. Die Infektionen nehmen jedoch zu, hier sind die Bereiche, in denen die gelbe Zone gefährdet ist.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.