Trabucchi immer noch unter den ‚Top Ten‘ in Warrior Pursuit – Aostasports.it

Ein ganzer Tag bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Soldier Hollow (Utah; USA) mit Verfolgungswettkämpfen für Young und Junior, mit einer weiteren guten Leistung von Beatrice Trabucchi, immer noch in den Top Ten. Bei den jungen Männern großes Comeback von Nicolò Bétemps.

Beatrice Trabucchi (Cse; bei 1’16″2; 0 1 1 1) im 10-km-Juniorenrennen der Frauen, in einem Rennen, das von der Tschechin Tereza Vobornikova (31’10“ 9; 0 2 1 0) gewonnen wurde, vor der Südtirolerin Hannah Auchentaller (bei 6″ 2; 0 0 0 1) und die Norwegerin Frida Dokken (bei 9″ 7; 0 1 0 0). Auf Platz 12 Rebecca Passler (Silber im Sprint) und Linda Zingerle auf Platz 25. Bei den 12,5 km der Männer liegt der Norweger Martin Nevland (33’20 „7; 2 0 1 0) fest an der Spitze, vor dem Bulgaren Blagoy Todev (14″ 1; 1 0 0 0) und seinem Landsmann Martin Uldal (33“ 7; 0 0 2 1; Bronze im Sprint). 31 Elia Zeni; vier Quadrate höher, ist 45° Jacopo Leonesio (Cs Carabinieri; bei 4’52”2; 0 0 0 0).

Bei den Jungen Damen über 7,5 km ist Sara Scattolo aus Friaul in der Armee 4. (mit 1’12 „7; 1 0 1 1), wobei das Gold an die Deutsche Selina Grotian (23’51“ 3; 0 0 1 0) geht. , vor Lena Repinc aus Slowenien (bei 1429; 0 1 0 0) und Sara Andersson aus Schweden (bei 39,4; 0 0 0 1). Auf dem 11. Platz Fabiana Carpella; 13 Ilaria Scattolo (Cse; bei 3’52″2; 1 0 0 0). Mit dem Sieger des Sprints, der aufgrund von fünf Fehlern am Schießstand auf 21 abrutschte, fiel das 10-km-Gold der Männer an Jakub Borgula von Die Slowakei (28’27 „4; 0 0 0 1) überholt den Deutschen Albert Engelmann (bei 30 „3; 1 0 0 2) und den Finnen Arttu Heikkinen (bei 49“ 0; 2 0 0 1). Er verbesserte sich um zehn Plätze und war der 8. Christoph Pircher; 10 Marco Barale; Als 42. im Sprint verbesserte er sich um 26 Plätze und beendete Nicolò Bétemps (Fiamme Oro; mit 3’03″1; 0 0 1 2) auf dem 16. Platz (Fiamme Oro; mit 3’03″1; 0 0 1 2).

Die letzten beiden Begegnungen fanden bei den nordamerikanischen Juniorenweltmeisterschaften mit Staffel statt; am 1. März um 19.00 Uhr und 22.00 Uhr Männer 3×7,5 km und Giovani 3×6 km Frauen; am nächsten Tag zur gleichen Zeit 4 x 7,5 km Männer und 4 x 6 km Frauen in der Kategorie Juniores.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.