Sowohl Nachrichten als auch Fakten. Wir haben einen neuen Marktführer unter den Nachrichtensendungen getroffen

Es stellte sich heraus, dass „Teleexpress“ mit durchschnittlich 2,98 Millionen Zuschauern der Spitzenreiter unter den polnischen Nachrichtensendungen war. Der Marktanteil dieses Programms beträgt 27,52 Prozent. Die zweite tvN „Fakty“, die ebenfalls auf dem Sender tvN24 BiS ausgestrahlt wird, erreichte durchschnittlich 2,95 Millionen Aufrufe und 22,26 Prozent. Teilen. Nur an dritter Stelle in dieser Rangliste steht TVP „Wiadomości“, das von durchschnittlich 2,88 Millionen Menschen (21,24% Marktanteil) gesehen wurde, und an vierter Stelle steht „Polsat Show“, die ebenfalls in Polsat News zu sehen ist. „Panorama“, das auf TVP 2 und TVP Info ausgestrahlt wurde, belegte den fünften Platz.

Wie das Portal wirtualnemedia.com mitteilt, verzeichnete tvN „Fakty“ im Monatsverlauf einen deutlichen Rückgang und verlor 16,11 Punkte. Prozent, das sind durchschnittlich 567.000. Zuschauer. Laut Nielsen Audience Measurement-Daten, die von allen Sendern außer TVP anerkannt wurden, war das Programm in den letzten Monaten in Polen führend bei den Zuschauerzahlen. Der Präsident von TVP, Jacek Kurski, stützt seine Behauptung auf die Dominanz des polnischen Fernsehens auf andere Quellen. Auch im Oktober war tvN24 mit 5,1 Prozent der meistgesehene Nachrichtensender des Landes. das gesamte polnische Publikum.

TVP stellt Nielsens Berechnungen in Frage

Telewizja Polska sowie ihr Präsident Jacek Kurski haben die Messergebnisse von Nielsen wiederholt in Frage gestellt. TVP beschließt oft, die Telemetriemessungen des Unternehmens öffentlich in Frage zu stellen, und die Nachrichten von TVP produzieren Material zu diesem Thema. Einer der größten Beiträge zu diesem Thema wurde nach dem EM-Spiel Polen-Slowakei 2020 ausgestrahlt.

– Millionen Fans vor dem Fernseher. Das war, war und wird anlässlich sportlicher Großereignisse wie der laufenden Fußball-Europameisterschaft sein. Ein großes Publikum bedeutet echte Werbeeinnahmen. Die Zuschauermessung von Nielsen unterscheidet sich jedoch drastisch von der, die mit dem tatsächlichen Betrachtungsmodell durchgeführt wird. Warum und mit welcher Wirkung, erfahren wir von Marcin Tulicki in „Widomości“.

Später strahlte „Wiadomości“ einen Ausschnitt aus der Umfrage aus, in dem die Gesprächspartner bestätigten, das Spiel zwischen Italien und der Türkei auf TVP gesehen zu haben. – Das polnische Fernsehen für die Euro 2020 hat Exklusivrechte. Daher ist es gelinde gesagt überraschend, dass Nielsens Zuschauermessung, die lange Zeit nicht nur in Polen Zweifel und Zweifel aufkommen ließ, von Tulicki erzählt wurde.

Den Zuschauern wird dann eine Grafik mit einem Vergleich gezeigt, wie die Zuschauerzahlen von MOR (Modell des tatsächlichen Zuschauervolumens, bereitgestellt von TVP – Red.) und wie von Nielsen geschätzt wurden. Frankreich – Deutschland beträgt laut MOR 6,95 Millionen und 3,54 Millionen laut Nielsen, Ungarn – Portugal – 3,83 Millionen gegen 1,99 Millionen (Nielsen) oder Niederlande – Ukraine – 6,23 Millionen gegen 3,77 Millionen (Nielsen).

Lesen Sie auch:
TVP veranstaltet ein Konzert mit dem Titel „Die Mauer hinter der polnischen Uniform“. Welcher Star wird für die Soldaten singen?

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.