Schick traf erneut, aber Leverkusen konnte die Führung nicht halten und verlor gegen Dortmund 3:4

Stürmer Patrik Schick verhinderte mit seinem zweiten Saisontor in der deutschen Liga die 3:4-Niederlage des Leverkuseners gegen Dortmund nicht.

Leverkusen ist zum ersten Mal in der Bundesliga punktlos unterwegs, obwohl sie dreimal in Führung liegen. Der 25-jährige Schick korrigierte den Stand in den ersten Minuten der Halbzeit auf 2:1, als Wirtz nach einem Pass vom Auftakt der Hausherren am langen Pfosten gut ins Ziel kam.

Kurz nach der Pause wandte sich Brandt hilfesuchend an Haaland, gefolgt von Diaby für Bayer. In der 71. bis 75. Minute drehten die Westfalen das Ruder, Guerreiro glich erst aus, dann verwandelte Haaland den Elfmeter. Borussia gewann die dritte Runde von vier Runden.

Ebenso erfolgreich wie Dortmund war Mainz, dessen Sieg auf dem Hoffenheimer Hof von Burkardt und Ingvartsen entschieden wurde. Pavel Kadeřábek erholte sich von der Rückrunde, davor spielte er zuletzt am 27. Juni im tschechischen Nationaltrikot im Achtelfinale der EM mit den Niederlanden.

Titelverteidiger Bayern München holte den Vizemeister aus Leipzig mit 4:1. Lewadonwski ging in der 12. Minute in Führung. Zu Beginn der zweiten Halbzeit trafen Musala und Sané für die Bayern. Laimer setzte die Heimmannschaft ein, aber Choupo-Motings Einwechslung im Setup erhöhte sich auf ein endgültiges 4:1.

Auch in der vierten Runde trafen die Münchner, während Leipzig zum dritten Mal in der Ligasaison leer ausging. Es war ein harter Kampf um Bayern-Trainer Nagelsmann, Abwehrspieler Upamecan und Mittelfeldspieler Sabitzer, der letztes Jahr noch in Leipzig war.

Köln schickte Modeste in der 34. Minute in Führung und beendete die 74. Minute, ohne dass Kainz ausgeknockt wurde. Die tschechische U21-Nationalmannschaft Tomáš Ostrák kam in der 82. Minute auf den Platz und absolvierte seinen zweiten Einsatz in der deutschen Liga. Freiburg holte dank Czichos Eigentor in der 89. Minute mindestens einen Punkt.

Wolfsburg holte sich den Spitzenplatz aus einer unvollständigen Tabelle, gewann 2:0 bei Rookie Fürth und erzielte in der vierten Runde eine volle Runde. Nmecha machte sich mit seinem Aufenthalt einen Namen, doch aufgeben wollte Heimtorhüter Weghorst nicht.

Union Berlin remis zu Hause gegen Augsburg ohne Tor und hielt die Liga ungeschlagen, erzielte aber ihr drittes Remis. Am Donnerstag wartet im Prager Eden der Basisgruppenauftakt der Europa Conference League gegen Meister Slavia.

Berliner schlossen sich der Gruppe an: Luthe – Friedrich, Knoche, Baumgartl – Trimmel (86. Ryerson), ztunali (72. Prömel), Khedira, Möhwald (22. Haraguchi), Giesselmann – Kruse (72. Voglsammer), Awoniyi (86. Arbeiter) ). Augsburg wartet noch auf seinen ersten Ligasieg in diesem Jahr.

Deutsche Fußball Liga – Runde 4:

Leverkusen – Dortmund 3:4 (9. Wirtz, 45.+1 Huhn, 55. Diaby – 37. Stift 77. z. Haaland, 49. Brandt, 71. Guerreiro), Leipzig – Bayern München 1:4 (58. Laimer – 12. Lewandowski mit Feder. 47. Musala, 54. Sané, 90. + 2 Choupo-Moting), Freiburg – Köln 1:1 (Czichos selbst 89. – Modeste 34.), Fürth – Wolfsburg 0-2 (10. Nmecha, 90. Stiftgewicht.), Hoffenheim – Mainz 0:2 (21. Burkardt, 77. Ingvartsen), Union Berlin – Augsburg 0:0.

1. Wolfsburg 4 4 0 0 6:1 12
2. Bayern München 4 3 1 0 13:4 10
3. Dortmund 4 3 0 1 13:9 9
4. mainzo 4 3 0 1 6:2 9
5. Freiburg 4 2 2 0 6:4 8
6. Leverkusen 4 2 1 1 12:6 7
7. Köln 4 2 1 1 8:6 7
8. Union Berlin 4 1 3 0 5:4 6
9. Hoffenheim 4 1 1 2 8:7 4
10. Bochum 3 1 0 2 3:3 3
11. Bielefeld 3 0 3 0 2:2 3
12. Stuttgart 3 1 0 2 7:8 3
13. Leipzig 4 1 0 3 5:6 3
14. Eintracht Frankfurt 3 0 2 1 3:6 2
fünfzehn. Augsburg 4 0 2 2 1:8 2
16. Mönchengladbach 3 0 1 2 2:7 1
17. Fürth 4 0 1 3 2:11 1
18. Hertha Berlin 3 0 0 3 2:10 0

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.