Rückkehr von „Luis Miguel, Serie“: Diego Boneta teilt erste Details zu seiner Rückkehr zu Netflix

Details zur neuen Saison Luis Miguel, zeichnen von Netflix Angefangen zu Erscheinen. Diego Boneta hat bereits einen Teil der neuen Besetzung geteilt der ihn in der dritten Staffel begleiten wird, deren Premierentermin noch aussteht.

Über seinen Instagram-Account veröffentlichte der Schauspieler das erste Werbebild und die Namen, die erneut die biografische Geschichte von „Sol de México“ vervollständigen.

Die Hauptfigur der Netflix-Serie, Diego Boneta, sagte, dass er dieses Mal begleitet wird von: Jade Ewen als Mariah; Alejandra Ambrosi als Karla, Mauricio Abad als erwachsener Sergio.

Darüber hinaus wird es andere Künstler geben, die den Beginn von Luis Miguels Geschichte als Erwachsener markierten, so werden wir Plutarco Haza als Humberto, Sebastián Zurita als Alex Basteri als Erwachsene, Carlos Ponce als Miguel, Miguel Rodarte als Daniel und Antonio Mauri . sehen als Julián. , dem er uns einen Vorgeschmack auf seine Teilnahme in der vergangenen Saison gegeben hat.

(Foto: Instagram / Diego Boneta)
(Foto: Instagram / Diego Boneta)

Nach Informationen des Magazins Wer und bereitgestellt von Netflix, wird diese Serie mit dem Mechanismus in fortgesetzt zwei Zeitlinien, damit Sie die darauf markierte Historie nicht verlierenDie Beziehung zwischen den Schauspielern Fernado Guallar und Macarena Achaga sowie die reifere Bühne von Luis Miguel, wo er verschiedenen gegenüberstand Konflikt mit seiner Familie, Arbeitsteam und sentimental.

Somit ist die Teilnahme von Diego Boneta, Juan Pablo Zurita, César Santana, Gabriel Nuntius, Macarena Achaga, Fernando Guallar, Pablo Cruz Guerrero, Juan Ignacio Cane, Teresa Ruiz und Axel Llunas garantiert. Mit dabei sind auch Antonio Mauri, Sohn von Toño Mauri und Carla Alemán.

Mauris Sohn erscheint im fünften Kapitel der zweiten Staffel, wo er neben der umstrittenen Figur Patricio Robles eine besondere Rolle spielt, dem Vertreter, der Luis Miguel in der Geschichte hilft, eines der ikonischsten Lieder des Sängers zu entdecken, der viele Jahre zwischen ihm gelebt hat Mexiko-Stadt und Acapulco: Bis du mich vergisst.

Diese neue Saison markiert das Ende von Luis Miguel, zeichnen und schließlich kennen wir die Details, die uns „El Sol de México“ über sein Leben erzählt und dürfen sogar sehen, dass sie spezifischere Themen der Handlung des berühmten Sängers besprechen werden, wie zum Beispiel: die Liebesgeschichte von Micky und Sängerin Mariah Carey; die familiäre Beziehung zwischen „El Sol“ und seinen jüngeren Brüdern lex und Sergio; und die Beziehung zwischen Luis Miguel und seiner Tochter und der Abschluss seiner Freundschaft mit Alejandro Asensi.

Luis Miguel lud einen Fan ein, sich beim Abendessen an seinen Tisch zu setzen.  (Foto: @lmxlm / Instagram)
Luis Miguel lud einen Fan ein, sich beim Abendessen an seinen Tisch zu setzen. (Foto: @lmxlm / Instagram)

Die Produktion wird von Humberto Hinojosa geleitet und von Daniel Krauze, Anton de Goenechea, Karin Valecillos und Larissa Andrade geschrieben. Ausführende Produktion von Mark Burnett, Carla González Vargas, Pablo Cruz, Diego Boneta, Miguel Alemán, Luis Miguel Gallego und Carolina Leconte.

Für die Premiere von Luis Miguels zweiter Staffel, der Serie, hatte Infobae México die Gelegenheit, mit einigen Darstellern zu sprechen und viele bekundeten ihr Interesse an dem Projekt.

Für Diego Boneta war diese Saison eine große schauspielerische Herausforderung und das lag daran, dass er 1992 und 2005 gebeten wurde, dem Sänger Leben einzuhauchen.

„Es entstehen zwei verschiedene Charaktere, denn er ist Luis Miguel in der Vergangenheit und einer in der Gegenwart. Für mich ist es wirklich wichtig, dass er sich wie zwei verschiedene Charaktere mit unterschiedlichen Körpern und unterschiedlichen Stimmen anfühlt, weil man sieht, wie er sich verändert und im Laufe der Staffeln sieht man, wie der junge Mann reift, das ist also die größte Herausforderung. , es war eine viel größere schauspielerische Herausforderung als die erste Staffel, zumal ich praktisch aus beiden Charakteren raus musste“, kommentierte er im Interview.

Macarena Achaga seinerseits hat Luis Miguels Tochter seinen eigenen Stempel aufgedrückt und sogar versichert, dass sie durch eine „Macarena-Linse“ gebaut wurde, was der Figur den Charakter einer „Frau in Ausbildung“ gab, die eine Beziehung zu Ihrem Vater förderte und nicht mit einem Popstar.

WEITERLESEN:

Diego Boneta allein mit Infobae: „Das ist keine Nachahmung, das versucht so real wie möglich zu leben wie Luis Miguel“
Von César Bordón bis Macarena Achaga: der vollständige Leitfaden, um zu wissen, wer in der Serie Luis Miguel steckt
Aracely Arámbula bricht das Schweigen über Luis Miguel: „Ich werde nie etwas Negatives sagen, weil ich eine schöne Geschichte lebe“

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.