Real Madrid hat sich für Rüdiger entschieden: Sie streben einen freien Schuss an

Antonio Rüdiger ist der von gewählte Spieler Real Madrid um ihre Verteidigungsabteilung zu verbessern. Wie abgeholt von ZIEL, Der ehemalige Verteidiger von Giallorossi könnte konkret ablösefrei der nächste Rekrut der Madrider werden.

Der Vertrag, an den der deutsche Verteidiger bindet Chelsea es endet im Juni und teilweise stamford Brücke Es herrscht ein gewisser Pessimismus über das Update.

Rüdiger hat nicht die Absicht, es zu verlängern und deshalb denkt Real viel nach Alabas Stil erinnert an den Sommer 2022: oder den ehemaligen Roma ablösefrei zu sichern.

Zu Chelsea Rüdigers Vertrag hat schon lange Priorität. Gern geschehen Tuchel, eine der Schlüsselpersonen für die endgültige Ordination des Spielers, ist in eine (jetzt unmögliche) Mission verwickelt, um ihn zur Verlängerung zu bewegen.

Der neueste Vorschlag des Londoner Clubs sieht ein Gehalt von 140.000 Pfund pro Woche oder rund 8 Millionen Euro netto im Jahr vor und scheint das Zentrum wirklich zu stören. Rüdiger wird sich in Sachen Erneuerung eigentlich weiterhin weniger fühlen als seine anderen Teamkollegen wie Loftus-Cheek, Kepa, Marcos Alonso, Werner, Thiago Silva, Havertz oder Lukaku.

Hier entstand Real Madrid, das sich mittlerweile auf bestimmte Arten von Operationen spezialisiert hat. Nach der Rückkehr von Ancelotti wurde darüber gesprochen, dass ein weiteres Element verpflichtet werden muss, um Militao, Alaba und Nacho (Vallejo scheint dazu bestimmt zu sein, das Land zu verlassen) zu ergänzen und die Verteidigung zu stärken.

Artikel geht weiter unten

Sport Management‘blanca‚habe andere Optionen in Betracht gezogen, aber es gibt Optimismus über die mögliche Ankunft des deutschen Nationalspielers trotz einiger Hindernisse.

Die Vertragsbedingungen machen ihn sehr attraktiv und auch Bayern und PSG treten in seine Fußstapfen. Ein weiterer Stolperstein ist die Schwierigkeit, den wirtschaftlichen Ansprüchen der Spieler gerecht zu werden. Britische und deutsche Medien sprachen von der Bereitschaft, die Zahlen schweben zu sehen 12 Millionen Euro pro Saison.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.