Paar präsentiert erfolgreich seine 20-Hunde-Routine – Promi

Ehepartner und ihre Hunde – Veröffentlichungsfotos (Foto: Reproduktion / Internet)

Stellen Sie sich vor, Sie gehen die Straße entlang und sehen ein Paar, das mit 20 Hunden spazieren geht. Aus Neugier auf diese Routine und die ständigen Fragen, die Giovanna Poma und Alexandre Luz erhielten, entstand die Idee, das Projekt os20dogs zu gründen.

Der erste Hund kam 2012, als Giovanna ledig war. Skip verbrachte jedoch viel Zeit mit Alexandre, was das Paar dazu veranlasste, darüber nachzudenken, ihren ersten Welpen zusammen zu haben. Im Jahr 2013 kam Bolota daher. Derzeit leben 19 Tiere als Paar in der sehr geräumigen und freundlichen Wohnung. „Sie sind eine geschlossene Gruppe“, sagt Giovanna.

Jeder von ihnen hatte seinen Ursprung: Einige waren Geschenke, andere wurden aus einem Stall adoptiert, einige wurden zu niedrigeren Preisen gekauft, um zu verhindern, dass sie in den Käfig zurückkehren. Alle von ihnen sind klein, nämlich Shitzu, Lhasa Apsos, Malts, Yorkshire, Bichon Fris und German Spitz. Welpen zwischen 6 und 10 Jahren.

Die Tiere haben eine Pflegeroutine mit Futter und Hygiene. Dabei bekommt das Paar täglich Hilfe von Kelvin Dias, der den Gesundheitszustand jedes Hundes überprüft. Innerhalb der Wohnung wurde ein Tiergeschäft gebaut, damit die Tiere dort jede Woche baden konnten.

Ein Training wurde von Giovanna und Alexandre durchgeführt. An den Wochenenden ist Hundeauslauftag, an dem zwei renovierte Kinderwagen verwendet werden, um jeweils 10 Hunde unterzubringen. „Ich wüsste nicht, wie man einen Hund besitzt und ihm weniger bietet, als wir ihm bieten. Ich denke, wenn Sie heute ein Haustier haben, müssen Sie Ihr Bestes geben“, sagte Giovanna.

Alexandre und Giovanna denken derzeit nicht daran, einen weiteren Hund zu haben. Sie setzen jedoch ihre Arbeit fort, die Lebensqualität von Tieren zu anderen zu bringen, die sie nicht adoptieren können. Also spenden sie das gleiche Zusatzfutter, das ihre Tiere fressen, an NGOs und Zwinger und bieten geretteten Straßenhunden medizinische Versorgung an, bis sie ein vorübergehendes Zuhause oder Menschen finden, die sie bewusst adoptieren können.

Das Profil war so erfolgreich, dass es jeden Tag wuchs. Jeden Tag zeigt Giovanna mit Geschichten und Rollen, wie sie und die Hunde ablaufen.

Beiträge Paar demonstrierte erfolgreich seine 20-Hunde-Routine zuerst erschienen in Berühmtes Observatorium.

Anke Krämer

"Freundlicher Leser. Kann mit Boxhandschuhen nicht tippen. Lebenslanger Bierguru. Allgemeiner Fernsehfanatiker. Preisgekrönter Organisator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.