Neuer Rauch von tvN Central, Deutschland: „Wir werten Buchungsaktionen aus“

Letzte Woche hatten der Bürgermeister von Civitavecchia Ernesto Tedesco und der stellvertretende Bürgermeister Manuel Magliani als Umwelträte dringende Briefe an die Ministerien für Gesundheit, wirtschaftliche Entwicklung und ökologischen Übergang, an die regionalen Räte für ökologischen Übergang, nach Ispra, Arpa Lazio und geschickt ASL Roma 4, im Zusammenhang mit „einem immer häufiger auftretenden Phänomen im Zusammenhang mit Smogemissionen aus thermoelektrischen Anlagen, die von der Firma Enel Produzione SpA aus Torrevaldaliga Nord verwaltet werden“. Und sie baten darum, den Bericht sehr dringend zu erhalten. Da vom Empfänger des Schreibens jedoch keine Antwort kam, schickten Tedesco und Magliani heute einen neuen Brief: „Wenn wir erneut keine und keine zufriedenstellende Antwort erhalten“, sagte der deutsche Bürgermeister, „werden wir alle möglichen Maßnahmen prüfen die Gesundheit unserer Mitbürger zu schützen, auch diejenigen, die es anordnen. Wir haben die Pflicht, und die Befugnis dazu wird uns durch die Rolle, die wir spielen, gegeben.“

Hier ist der Brief:

« Eine Woche nach dem Prot-Rekord. 13168 vom 18. Februar 2022 zum gleichen Thema stellen wir fest, dass das gleiche unbeantwortet bleibt. Gleichzeitig wurde das, worüber wir uns beschwerten, immer deutlicher, bis zu dem Punkt, dass wir ein sehr kurzes Video erhielten, auf dem wir die übermäßige Rauchentwicklung den ganzen Morgen über sehen konnten. Unter erneuter Bekräftigung aller in der oben genannten Note gestellten Bitten, die hier als berichtet und transkribiert zu verstehen sind, bitten wir zum Schutz der Gesundheit der Bürger erneut dringend, detaillierte Berichte von dem für die Kontrolle zuständigen Subjekt zu erhalten. und Überwachung der Erzeugungstätigkeiten in Bezug auf die Einhaltung der Bestimmungen des entsprechenden Ministerialerlasses sowie in Bezug auf in den letzten zwei Monaten festgestellte Rauchemissionsanomalien. Hinzu kommt, was auf Regierungsebene bezüglich der prognostizierten Verwendung von Kohle zur Deckung des Bedarfs des nationalen Energiesystems erscheint, eine Situation, die eine sorgfältigere und weitergehende Emissionskontrolle erfordert. Wir erwarten eine sofortige Antwort, wenn keine Bewertung vorbehalten ist, auch zum Zweck der Verabschiedung von Anordnungsmaßnahmen zum Schutz der öffentlichen Gesundheit aufgrund bestimmter Gesundheitsfunktionen dieser Verwaltung“.

Eckehard Beitel

"Unverschämter Zombie-Liebhaber. Freiberuflicher Social-Media-Experte. Böser Organisator. Unheilbarer Autor. Hardcore-Kaffeeliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.