Mit drei Lewandowskis schlug Bayern Köln, um den Deutschen zu verpflichten

Foto: Ina Fassbender / AFP

Lewandowski bejubelt an diesem Samstag eines seiner Tore

diesen Samstag, Köln und Bayern München stehen sich in Runde 19 gegenüber deutsche Meisterschaft. Auswärts gewann die Mannschaft von Julian Nagelsmann mit drei Toren von Robert Lewandowski und einem von Corentin Tolisso mit 4:0.

Mit diesem Ergebnis bleiben die Bayern mit 46 Punkten in Führung, sechs Zähler vor dem Tabellenzweiten Borussia Dortmund. Die Verlierer liegen auf Platz acht mit 28.

In der nächsten Runde reisen die Bayern am Sonntag (23.01.) um 13.30 Uhr (brasilianische Zeit) zu Hertha BSC. Colnia spielt stattdessen am Samstag (22.01.) um 14.30 Uhr (Braslia) auswärts gegen Bochum.

Spiel

In der ersten Halbzeit, in der neunten Minute, traf Lewandowski, doch der Treffer wurde zunächst wegen Abseits ausgeschlossen. Nach Überprüfung durch VAR wurde das Tor jedoch zugelassen und die Bayern eröffneten das Tor.

Mit 26 gingen die Bayern weit. Corentin Tolisso nahm den Pass auf und schloss in der linken Ecke ab, um ihn ins hintere Netz zu schicken.

Mit 31 Jahren wurde Mark Uth in den Bereich aufgenommen und beendete die Kategorie, wodurch er an den hinteren Rand des Netzes geschickt wurde. Allerdings wurde das Tor, das den Spielstand reduziert hätte, in der ersten Halbzeit wegen Abseits aberkannt.

In der zweiten Halbzeit, in der 18. Minute, bekam Lewandowski im Strafraum den Ball und erzielte den dritten Treffer der Bayern. Mit 29 erzielte Polen noch ein Tor und beendete das Spiel.

Sehen Sie sich die restlichen Ergebnisse an diesem Samstag an:

Mainz 1×0 Bochum

Stuttgart 0 x 2 RB Leipzig

Union Berlin 2 x 1 Hoffenheim

Wolfsburg 0x0 Hertha Berlin


Anke Krämer

"Freundlicher Leser. Kann mit Boxhandschuhen nicht tippen. Lebenslanger Bierguru. Allgemeiner Fernsehfanatiker. Preisgekrönter Organisator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.