Merkel verabschiedet sich aus Wahlkreisen, in denen sie ungeschlagen bleibt | neuestes Europa | DW

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich an diesem Donnerstag (02.02.2021) aus dem Wahlkreis Stralsund (Nordosten) verabschiedet, wo sie 1990 ihren ersten Sitz als Bundestagsabgeordnete erhielt und noch nie hatte bekannte Niederlage.

Der nach der Wahl am 26. September in den Ruhestand tretende deutsche Staatschef stattete der Stadt Mecklenburg-Vorpommern einen kurzen Besuch ab, berichtete das NDR. Gemeinsam mit dem CDU-Oberbürgermeister Alexander Badrow und seinem dortigen Nachfolger, dem 33-jährigen Georg Günther, spazierte er durch die Stralsunder Innenstadt.

Bilder aus den Medien zeigen Merkel und Freunde beim Gehen ohne zu viel Medien- oder Polizeiblicke beim Eisgenuss. Sie besuchten auch den Zoo und trafen sich mit Chormitgliedern nach einer Zeremonie in reduziertem Format in einer Kirche in der Stadt.

Merkel behielt während ihrer gesamten politischen Karriere ein Wahlamt in Stralsund, wo sie ihre Karriere als Kandidatin für die CDU begann, der sie Anfang der 90er Jahre beitrat und Monate später ihr erstes Mandat in diesem Wahlkreis gewann. ehemaligen kommunistischen Territorien, wo es die ersten Wahlen zu einem vereinten Deutschland waren.

Dann war er noch neu in der Politik. Ein Jahr später wurde sie Ministerin für Frauen, Familie und Jugend in der Regierung Helmut Kohl, ein Ressort, das sie 1994 an die Umwelt übergab. Vier Jahre später wurde er zum Generalsekretär der CDU und im Jahr 2000 zum Präsidenten gewählt, inmitten des irregulären Finanzierungsskandals in der Partei, der nach Kohls Wahlniederlage gegen den Sozialdemokraten Gerhard Schröder 1998 bekannt wurde.

Merkel, seit 2005 im Amt, wird weder eine Wiederwahl als Kanzlerin anstreben noch ein neues Direktmandat für den Bundestag bei den Wahlen im September anstreben. Wie er seit 2018, als er seine Entscheidung verkündete, wiederholt hat, wird er mit der Bildung der nächsten Regierung in den Ruhestand gehen und hat nicht die Absicht, für ein anderes politisches Amt auf nationaler oder europäischer Ebene zu kandidieren. (EFE)

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.