Mascherano wird Trainer der argentinischen U20

Der ehemalige Spieler von Liverpool und FC Barcelona, ​​Javier Mascherano, 37, wurde am Donnerstag zum Trainer der argentinischen U20 ernannt.

Der ehemalige defensive Mittelfeldspieler Javier Mascherano (37), einer der berühmtesten Spieler von Argentinien und dem FC Barcelona, ​​wird der nächste Trainer der argentinischen U20-Nationalmannschaft, teilte der Verband am Donnerstag mit.

„Der ehemalige Auswahlkapitän wird seine neue Aufgabe im Januar 2022 übernehmen“, teilte der argentinische Fußballverband (AFA) mit. Er wird Fernando Batista ersetzen, der sich José Pekerman anschließt, der kürzlich zum Trainer von Venezuela ernannt wurde.

Während seiner aktiven Karriere war Mascherano ein WM-Finalist 2014, der gegen Deutschland (1:0) verlor. Seine besten Jahre hatte er zwischen 2010 und 2018 beim FC Barcelona, ​​mit 19 Titeln, die er zusammen mit seinem Landsmann Lionel Messi gewann. Mascherano spielte auch vier Saisons für Liverpool und gewann 2004 mit River Plate den argentinischen Meistertitel.

In Anlehnung an seinen starken Charakter und seine Führung wurde er „The Little Chef“ („el jefecito“ auf Spanisch) genannt und war von 2003 bis 2018 einer der Hauptspieler der Albiceleste, wo er der zweite Spieler mit mehr Länderspielen war (147 Stimmen .). ). ) hinter Messi (159). Mit Argentinien nahm er von 2006 bis 2018 an vier Weltmeisterschaften teil. Mascherano zog sich 2020 nach seiner letzten Saison im Land unter der Schirmherrschaft von Estudiantes de La Plata vom Spiel zurück.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.