Mailand, Qualifikation für das Achtelfinale der Champions League: der vorherige

Der AC Milan spielt am letzten Spieltag gegen Liverpool, um sich für das Achtelfinale der Champions League zu qualifizieren, eine Situation, die die Rossoneri in der Vergangenheit mit gemischten Ergebnissen erlebt haben.

Eine Champions-League-Nacht, wie sie viele in der Vergangenheit erlebt haben, eine Nacht, die kommen wird Mailand bei Pioli erwartet ab Liverpool am letzten Spieltag der Gruppe B. Da die Reds bereits durch sind, muss Milan gewinnen und auf ein gutes Ergebnis aus dem Spiel zwischen Porto und Atletico Madrid hoffen, um in die K.o.-Runde einzusteigen, ein fast unerwartetes Tor nach den ersten 4 Runden, in denen die Rossoneri bekam nur einen Punkt.

Ronaldinho (La Presse)

Eine Situation, in der sich Milan in der letzten Minute der Qualifikation mehr als einmal befand, seit der Champions Cup/die Champions League die Gruppenformel übernommen hat. Erstmals in der Ausgabe 1994/95. Capellos Milan wurde mit 2 Punkten für den Flaschenvorfall bestraft, der Torhüter Konrad im Hinspiel mit getroffen hat Salzburg alle spielten im Wiener Prater gegen Österreich. Die Rossoneri mussten gewinnen, um sich zu qualifizieren, und das mit nur einem Tor von Massaro. Später wird Milan Benfica und PSG überholen und dann im Finale gegen Ajax, ebenfalls in Wien, verlieren. Van Gaals Lancers haben die Rossoneri zweimal in der Gruppe geschlagen.

In den 90er Jahren die letzten beiden Ausscheidungen für Milan. In 1997, unerwartetes ko mit Rosenborg beim San Siro (1-2) holte er die Rossoneri aus der zweiten Phase. Eine katastrophale Nacht für den AC Milan, der drei Tage zuvor Tabarez befreit und Sacchi die Bank anvertraut hat. In der Ausgabe 1999-2000 Italiens Meister Milan Zaccheroni verliert zum 3:2 beim Comeback bei Ali Sami Yen gegen Galatasaray Terim und Hakan Sukur sowie Gruppenletzter mit Chelsea und Hertha Berlin, beide qualifiziert.


Lesen Sie auch


Qualifizierung im neuen Jahrtausend

Zaccheronis Milan sammelte die letzten Ausscheidungen in der zweiten Phase der Gruppe 1999-2000. Die Rossoneri, die erneut von Galatasaray besiegt wurden, werden alles geben mit Deportivo La Coruna. Der notwendige Sieg mit Galizien blieb aus. Im San Siro endete es 1:1 mit einem Elfmeter von Djalminha und Shevchenko. Ein Unentschieden, das neben dem Ausscheiden auch Zaccheroni-Ausnahme ersetzt durch Cesare Maldini.

Im Dezember 2005 war die Anspannung im San Siro für das Spiel gegen Schalke 04 groß. Mailand punktet mit 8 Punkten mit Deutschland. PSV, mit 7 Jahren, nutzte gerade Spiele, schlug Fenerbahce und passte. Pirlos Tore und der Doppelpack von Kakà scheiterten an der deutschen Mannschaft von Ralf Rangnick. Es endete mit 3:2, als Gattuso Poulsen wegen der unsportlichen Behandlung von Kakà in einer doppelten Konfrontation attackierte.

In der Ausgabe 2009-2010, Elfmeter von Ronaldinho Milan Leonardo reichte zum Ausgleich in Zürich und holte sich in einer Gruppe mit Olympique Marseille Qualifikationspunkte und Real Madrid verstärkte sich im vergangenen Sommer mit den Zugängen von Cristiano Ronaldo, Kakà und Benzema. Manchester United wird die Rossoneri dann im Achtelfinale eliminieren (2-3; 4-0).

Auch die Qualifikation in der Ausgabe 2013-2014 war kompliziert, die letzte fand seither statt Mailand vor einer siebenjährigen Abwesenheit vom kontinentalen Spitzenklubwettbewerb. Die Rossoneri haben einen Punkt Vorsprung aufAjax vor der schicksalhaften Konfrontation im San Siro. Die Lancers versuchten es, aber Abbiati rettete alles und die zweite Runde kam. Dieses Spiel war Allegris letztes Spiel gegen Milan in der Champions League. Im Achtelfinale mit Atletico Madrid, dem Sieger der Doppelkonfrontation (0-1; 4-1), wird Clarence Seedorf auf der Bank sitzen

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.