Liverpool, West Ham und Wolves – Sports Live auf Liverpools Liste der Transferziele

Nur noch einen Monat bis zum Beginn des Winter-Transferfensters und Europas großen Klubs machen sich bereit. Nicht einmal Englands Liverpool wird es versuchen, der versuchen wird, einige große Namen zu bekommen.

Liverpools England hat sich im Sommer nicht viel gestärkt, aber die Ablöse von Trainer Jürgen Klopp ist noch im Kampf um den Titel. Aktuell hat die dritte Mannschaft der Premier-League-Tabelle nur zwei Punkte Vorsprung und hat sich vorzeitig den Aufstieg in die Champions-League-Frühjahrsphase gesichert. Allerdings will sich der deutsche Stratege britischen Medienspekulationen zufolge im Winter-Transferfenster deutlich verstärken und knirscht mit den Zähnen und einigen großen Namen.

Laut der britischen Tageszeitung Mirror könnte der spanische Vertreter zur Anfield Road gehen Adam Traore, der derzeit die Farben der Wolverhampton Wanderers verteidigt. Der 25-jährige Flügelstürmer hat in diesem Jahr erst zwölf Spiele bestritten und bereits etwa die Hälfte der Spielminuten seiner Mannschaft absolviert, er überlegt daher, ihn zu verlassen. Der deutsche Stratege Jürgen Klopp interessiert sich schon seit langem für Barcelonas katalanische Abstammung, daher wäre ein möglicher Wechsel keine Überraschung.


MirFotoquelle: Depositphotos

Der Überweisungsbetrag wird auf rund 30 Millionen Euro geschätzt, das sind rund 760 Millionen Kronen. Fraglich ist allerdings, ob Portugals Taktiker auf der Wölfe-Bank, Bruno Lage, einen seiner größten Stars loslassen will. Auf der anderen Seite könnte nach Informationen der italienischen Tageszeitung Gazzetta Dello Sport der 25-jährige Mittelfeldspieler Denis Zakaria zu Jürgen Klopp wechseln.

Der gebürtige Genfer in der Schweiz trägt derzeit das Deutschland-Trikot von Borussia Mönchengladbach. nach Ende der laufenden Saison läuft sein Vertrag jedoch aus und er hat, wie seinem jetzigen Arbeitgeber mitgeteilt wurde, nicht die Absicht, ihn zu verlängern.. Liverpool könnte ihn im Januar für eine reduzierte Ablösesumme holen. Die Zeitung berichtet, dass die Premier League angeblich Servettes Dienstmädchentraum ist und sie direkt unter Klopp arbeiten möchte, sodass der Klub aus der Anfield Road an der Spitze potenzieller Bewerber steht.


MirFotoquelle: Depositphotos

Der Überweisungsbetrag könnte rund 10 Millionen Euro betragen, das sind rund 250 Millionen Kronen. Auch die Roten steigern ihr Interesse an West Ham United-Stürmer Jarrod Bowen, 24 Jahre altdas ist diesen September. „Wir wissen, dass Liverpool bereits im Sommer auf der Liste der Transferziele steht. Dieses Jahr hat eine außergewöhnliche Form und wird sicher viele Fans haben“, sagte der Journalist James Pearce von The Athletic.

Klopp interessiert sich auch für Phillips und Arauja

Auch Verstärkungen in der Defensive waren möglich. Laut der spanischen Website Fijaches ist Liverpool auch daran interessiert Leeds-Star und britischer Vertreter in einer Person, Calvin Phillips, wo auch die restlichen Top-4-Klubs die Zähne zusammenbeißen. Klopp ist angeblich auch interessiert Der katalanische Barcelona-Stopper Ronald Arauj, die in diesem Jahr eher sporadisch begann.

Quelle: Spiegel Sport, Gazzetta dello Sport, GMS, sport.es, Fijaches

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.