LIVE – Ukraine: Neue amerikanische Militärhilfe, 50 Zivilisten nach Mariupol evakuiert

AKTUALISIERUNGEN ÜBER DIE SITUATION

Evakuierung nach Azovstal. Fünfzig Zivilisten wurden am Freitag dank eines neuen humanitären Konvois aus der riesigen Azovstal-Fabrik, dem letzten Widerstandsnest der ukrainischen Streitkräfte in Mariupol, evakuiert, sagte die stellvertretende ukrainische Ministerpräsidentin Iryna Vereshchuk.

Neue US-Militärhilfe. Joe Biden hat der Ukraine an diesem Freitag neue Militärhilfe zugesagt, um der russischen Invasion entgegenzuwirken. Sie besteht insbesondere aus Artillerie- und Radarmunition. Der amerikanische Präsident warnte, dass die Gelder, die Kiew für Waffen bereitgestellt wurden, nun „fast erschöpft“ seien.

Russland „für immer“ in der Südukraine. Russland werde „für immer“ in der Südukraine bleiben, sagte der hochrangige russische Gesetzgeber Andrei Tourchak am Freitag bei einem Besuch in Cherson, einer ukrainischen Großstadt, die Moskau seit März vollständig beansprucht.

Mariupol wurde laut Selenskyj „total zerstört“. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj sagte am Freitag, die Stadt Mariupol sei „total zerstört“ worden und es gebe nichts mehr, was Russland von seinem Asowstal-Stahlwerk abbauen könne.

Senta Esser

"Internetfan. Stolzer Social-Media-Experte. Reiseexperte. Bierliebhaber. Fernsehwissenschaftler. Unheilbar introvertiert."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.