Lernen Sie Danilo Soares kennen, den deutschen Klub, der davon träumt, für Galo zu spielen

Bildrechte: Christof Stache/AFP

Danilo Soares (rechts) im Ballstreit mit dem offensiven Mittelfeldspieler Thomas Müller vom FC Bayern München

Lernen Sie Linksverteidiger Danilo Soares, 30, im Video unten kennen. Unbekannt für Brasilien spielt der Athlet aus Belo Horizonte seit 2017 für Bochum, aus Deutschland, und begrub den Traum, für Atltico zu spielen – seinen Jugendverein.

„Mein Traum war es, bei Atltico zu spielen, dem Team meiner Kindheit. Aber in Brasilien gibt es nicht viel Stabilität. Ich habe die Nachrichten verfolgt und gesehen, wie viele Brasilianer unter Gehaltsverzögerungen leiden. Das habe ich noch nie erlebt“, sagte Danilo Soares in einem ESPN-Interview, am Mittwoch, August 2020.

Danilo wurde in die Grundkategorie von Grmio verbannt, konnte aber nicht für die erste Mannschaft spielen. Er unterzog sich auch einem einwöchigen Test in Cruzeiro. Danach wurde er von Österreich nach Austria Lustenau versetzt. Der Linksverteidiger kam in der Saison 2013/14 in den deutschen Fußball und zog an Ingolstadt, Hoffenheim und Bochum vorbei.

10 historische Zusammenstöße zwischen Atltico und Flamengo

Auch nach eigenen Angaben erwog der Spieler einen Wechsel zu Atltico Mitte der Saison 2020. Damals einigte sich Alvinegro jedoch mit Guilherme Arana, und sein Name wurde dem Verein nicht einmal angeboten.

„Ich habe Mitte des Jahres sogar meinen Manager gefragt, ob Atltico nicht interessiert sei, aber sie haben Arana engagiert“, erinnert er sich.

„In Zukunft könnte ich meine Meinung ändern, nachdem ich meine Staatsbürgerschaft erhalten habe, um diese Erfahrung zu machen. Aber ich schließe nicht aus, in Deutschland zu leben“, schloss Danilo Poca.


Anke Krämer

"Freundlicher Leser. Kann mit Boxhandschuhen nicht tippen. Lebenslanger Bierguru. Allgemeiner Fernsehfanatiker. Preisgekrönter Organisator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.