Laut deutschem Check sind Xiaomi-Handys sicher

Im Herbst kam es zu einer weiteren Streitrunde zwischen westlichen Regierungen und chinesischen Elektronikherstellern. Anstelle der USA und Huawei spielt jedoch die litauische Regierung eine große Rolle, wonach Xiaomi-Telefone Benutzerinhalte zu kontroversen Themen wie dem freien Tibet oder der Widerstandsbewegung für die chinesische Regierung zensieren können sollen.

Lesen Sie auch

Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit – Glosa

In europäischen Firmware-Versionen soll diese Funktion abgeschaltet, aber per Fernzugriff einschaltbar sein. Solche Behauptungen werden selbstverständlich auch von nicht am Streit beteiligten Institutionen zu prüfen sein. Eines davon ist das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Das teilte er seinem Sprecher der Agentur mit Reuters er sagte, er solle sich keine Sorgen machen.

Die kanadische Polizei warnt AirTags.  Sie helfen Autodieben

Lesen Sie auch

Die kanadische Polizei warnt AirTags. Sie helfen Autodieben

rechtsWährend des Audits kann die Behörde keine Anomalien feststellen, die weitere Untersuchungen oder andere Maßnahmen erfordern, sagte das Amt. Presseabteilung Xiaomi bekräftigt dann die vorherige Position: „Xiaomi freut sich, dass die veröffentlichten Ergebnisse der Umfrage des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) unser Engagement bestätigen, transparent, verantwortungsbewusst und mit der Privatsphäre und Sicherheit unserer Kunden als oberste Priorität zu arbeiten. Wir haben die Einhaltung aller EU- und nationalen Datenschutz- und Sicherheitsgesetze sowie aller für Geräte geltenden EU-Normen nachgewiesen. Wir begrüßen den Informationsaustausch mit Benutzern, Aufsichtsbehörden und anderen Interessengruppen wie dem BSI, da wir uns der kontinuierlichen Verbesserung und Innovation verschrieben haben.

Rafael Frei

"Gamer. Organizer. Hingebungsvoller Bier-Ninja. Zertifizierter Social-Media-Experte. Introvertiert. Entdecker."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.