Krieg in der Ukraine. Deutschland verzichtete nicht auf Urlaub in Polen. „Sie haben Spaß“

Unabhängig vom Wochentag Deutsch in Winoujście, Międzyzdroje und den umliegenden Städten Heutzutage hört man viel klarer als Polnisch. Wir haben herausgefunden, wie viele Touristen von der Westgrenze in der Gegend, inkl. im Hotel Frühstück in unserem Hotel – Fast alle Tische sind jeden Morgen gefüllt.


Foto: Karolina Walczowska / Onet

Ein Hotel voller Gäste, hauptsächlich aus Deutschland. Winoujście, 12. April 2022

Wir fragen unsere Gäste, warum sie sich für diese Region entschieden haben.

„Krieg ist für uns kein Grund aufzuhören“

– Mein Freund und ich kamen zur Ruhe, wir machen im Frühling immer so Urlaub. Einer der Gründe, warum wir uns für Winoujście entschieden haben, ist die Entfernung. Wir waren in vier Stunden mit dem Auto hier. Außerdem haben wir günstige Angebote in Reisebüros gefunden, die Preise sind der Qualität angemessen, wir haben sehr gute Konditionen – das Hotel ist nicht altmodisch, sondern modern und hat Gesundheitseinrichtungen – erklärte der deutsche Rentner im Gespräch mit Onet Podróże und ergänzt:

– Wir sind mit der ganzen Familie, die Kinder sind vor Weihnachten in Deutschland frei. Wir fanden das Hotel, wir kamen mit dem Auto. Wir haben super Verbindungen, es ist hier billiger als in Deutschland und die Bedingungen sind zu dieser Jahreszeit auch super. Wir sind zum dritten Mal in Winoujście. Hier spürt man überhaupt keinen Krieg – sagte ein Mann von jenseits der Westgrenze.

– Wir sind gerade im Urlaub, also haben wir beschlossen, Berlin mit unseren Freunden zu verlassen. winoujcie neckt uns Hotelangebote. Wir haben in einem Fünf-Sterne-Hotel mit Swimmingpool zu einem sehr anständigen Preis geschlafen. Unsere Eltern haben uns nicht davor gewarnt, nach Polen zu kommen, ganz im Gegenteil – Zwanzig Jahre betonen.

– Ich hatte den Eindruck, dass Winoujście eine deutsche Stadt ist – Witz eines polnischen Paares, das seinen Urlaub in der Region verbracht hat und das zugibt Ein ideales Resort für ältere Menschen, die ihre Gesundheit verbessern, aber auch entspannen möchten.


Foto: Karolina Walczowska / Onet

Unabhängig vom Wochentag feiern deutsche Touristen gerne im Hotel

Krieg in der Ukraine. Viele Touristen passieren Polen

Wir möchten Sie daran erinnern, dass sich Hoteliers und große Branchenverbände seit langem beschweren mit der massiven Resignation ausländischer Touristen und dem Mangel an Fragen durch den Krieg in der Ukraine.

– Kriege jenseits unserer östlichen Grenzen beeinflussen leider stark die Entscheidungen ausländischer Gäste bezüglich ihrer Reisepläne in die Regionen Mittel- und Osteuropas, nicht nur nach Polen, sondern auch in Länder, die weit entfernt vom Schauplatz der Kämpfe liegen. Der Konflikt erzwang die Verschiebung dieses Plans. Wir schätzen das im Falle unseres Landes wurden etwa 30-40 Prozent storniert. Reservierungwährend sie im Moment hauptsächlich den April betreffen – Zu Beginn sprach Anna Salamończyk-Mochel, amtierende Präsidentin der Polnischen Tourismusorganisation.

Dieser Trend ist hauptsächlich auf die Berichterstattung in den Medien zurückzuführen, wo der massive Zustrom von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine hervorgehoben wurde, der den Verkehr in Polens größten Städten lahmlegte.


Foto: Karolina Walczowska / Onet

Am Strand können Sie auch in der Nebensaison Touristen spazieren sehen, Winoujście am 11. April 2022.

„Krieg ist kein Problem“

– Während man im Sommer an der Westküste Polens Polen und Deutsche treffen kann Außerhalb der Saison machen Ausländer manchmal die Mehrheit aus. Wenn das Wetter noch nicht förderlich ist, entspannen sich am Strand vor allem deutsche Touristen (weil es auch skandinavische gibt) Sie nutzen Gesundheits-, Wellness- und Spa-Angebote sowie Aktivtourismus – erklärte Artur Pomianowski, Direktor der Westpommerschen Regionalen Tourismusorganisation in einem Interview mit Onet Podróże.


Foto: Karolina Walczowska / Onet

Eis- und Waffelschlangen an einem Montagnachmittag, Winoujście, 12. April 2022.

Wie er sagte, viele von ihnen sind Rentner, die im Rahmen einer in einem Reisebüro gekauften Reise gekommen sind, aber Sie können sich treffen viele Familien mit Kindern oder allein reisende Paare.

– Touristen sind verführt bietet meist neue Vier- und Fünf-Sterne-Hotels, aber auch ihre Allgegenwärtigkeitdie man beim Radfahren in Karsibór oder beim Wandern im Nationalpark Wolin erleben kann – sagt unser Gesprächspartner.

Wie er feststellt, kennen die Probleme der Geschäftsleute aus dem östlichen Teil Polens und erkennen den Ernst der Lage, aber in der Provinz. Woiwodschaft Westpommern Das Problem der stornierten Reservierungen ist den wirtschaftlichen Problemen untergeordnet.

– In unserer Region wie im ganzen Land wir setzen uns mit der Dynamik von Preisänderungen auseinander. In Privathaushalten und Unternehmen ist es schwierig, etwas zu planen. Tour-Organisatoren sind sich nicht sicher, welche Preisangebote sie für die kommende Saison erstellen sollen, was die Arbeit sehr erschwert – er zeigt.

***

Möchten Sie mit dem Autor sprechen? Schreiben: karolina.walczowska@redakcjaonet.pl

Eckehard Beitel

"Unverschämter Zombie-Liebhaber. Freiberuflicher Social-Media-Experte. Böser Organisator. Unheilbarer Autor. Hardcore-Kaffeeliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.