Konservative stellen ihr Programm für die nächsten Wahlen vor

Veröffentlicht in:

Deutschland wird in weniger als hundert Tagen abstimmen, am 26. September. Die Wahl markiert das Ende von Merkels Regierungszeit nach 16 Jahren an der Macht. Seine Partei CDU ist die letzte, die ihr Programm nicht vorgelegt hat. Jetzt fertig seit Montag, 21.06. Kanzlerkandidat Armin Laschet stellte ihn am Mittag mit Markus Söder, dem Vorsitzenden der bayerischen CSU-Schwesterpartei, vor.

Mit unserem Korrespondenten in Berlin, Pascal Thibault

„Umwelt, Wettbewerbsfähigkeit und soziale Sicherheit“: Dieses Triptychon fasst das 139-seitige Programm der CDU und der CSU zusammen. Das Ziel: zu beweisen, dass nur Konservative die Klimaherausforderung meistern können, ohne das deutsche Modell zu untergraben. Umweltschützer, die sich kürzlich um Rechte gestritten haben, werden eindeutig ins Visier genommen, auch wenn sie nachgegeben haben. “ Ja, wir wollen mehr für die Umwelt tun, sagte der bayerische CSU-Präsident Markus Söder. Aber wir können eine grüne Politik ohne Grüne haben. Wir brauchen sie nicht. Wir können es selbst tun. »

Das Land modernisieren

CDU und CSU wollen Steuern für Reiche abschaffen und Betriebskosten senken. Sie wehren sich trotz des aktuellen Haushaltsdefizits gegen jegliche Steuererhöhungen, um die Folgen der Pandemie zu finanzieren. Daher scheint eine Rückkehr zu einem ausgeglichenen Haushalt schwierig zu erreichen. Der Kanzlerkandidat, CDU-Präsident Armin Laschet, beharrte auf der Modernisierung seines Landes: “ Deutschland kann die Herausforderungen der Zukunft besser meistern. Wir brauchen die Modernisierung unseres Landes für dieses Jahrzehnt. Wir wollen das moderne Deutschland gestalten. »

Die Christdemokraten, denen jetzt 30 % der Stimmen zugeschrieben werden, liegen nun an der Spitze und sind die nächsten Wahlfavoriten.

Lesen Sie auch: Im Rampenlicht: Neuer Schwung für deutsche Konservative im Wettlauf um Merkel-Ersatz

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.