Joachim Löw bestätigte aus Corinths Sicht „mehrere Vorschläge“ und stellte Bedingungen für einen neuen Job

Korinth

BolaVip-Berichte sprechen mit der deutschen Presse über einen möglichen Weltmeister von 2014, der nach Brasilien kommt

Adalberto Marques/AGIF - Löw, Zielkorinth, schafft Voraussetzungen für neuen Job
Adalberto Marques/AGIF – Löw, Zielkorinth, schafft Voraussetzungen für neuen Job

Nach dem Rücktritt von Sylvinho bei der Schockniederlage gegen Santos am vergangenen Mittwochabend (2) skizzierte Corinthians Pläne, einen neuen Trainer für das Team zu finden. Im letzten Spiel, 3:2-Sieg gegen Ituano, am Sonntag (6.), führte Fernando Lázaro das Team vorübergehend an. Unter den Namen, nach denen der Vorstand suchen darf, sticht einer besonders ins Auge: Joachim Löw.

Laut dem Portal „Fotospor“ aus der Türkei wird der Trainer des Weltmeisters von 2014 mit Deutschland von Corinthians konsultiert. Die Website hebt auch den Kontakt zwischen Regisseur Alvinegra und dem Portugiesen Jorge Jesus hervor, der bereits wie ein noch fernerer Traum schien. für Bericht Brasilien VIP-BallEine spezialisierte Quelle des deutschen Fußballs kommentierte die schwierigen Verhandlungen für Löw.

verknüpft mit BallVip, deutsche Journalisten und sogar Korrespondenten im Land, die für Medien wie Deutsche Welle und Bild über den lokalen Fußball berichten, zeigen die Möglichkeiten des Trainers auf: Derzeit trainiert er den Verein, nicht die Nationalmannschaft, wo er bisher größere Karriereerfolge erzielt hat der Moment. Löw seinerseits beharrt darauf, dass es zuletzt „mehrere Vorschläge“ gegeben habe.

Ohne ein Angebot von Corinthians zu erhalten, wurde der Trainer Anfang des Jahres auch mit Fenerbahe aus der Türkei in Verbindung gebracht, nachdem Vitor Pereira aus Portugal gegangen war, der ein weiteres Ziel für Timão sein würde. Auf der anderen Seite will Löw bis zum Europa-Saisonwechsel im Juli warten, um einen neuen Job anzutreten, und wird voraussichtlich auf seinem Kontinent weitermachen. Er hat Interesse an einer Ausbildung in England und Spanien bekundet.

Anke Krämer

"Freundlicher Leser. Kann mit Boxhandschuhen nicht tippen. Lebenslanger Bierguru. Allgemeiner Fernsehfanatiker. Preisgekrönter Organisator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.