In den USA steigen die Anträge auf Arbeitslosenunterstützung

Die Zahl der Amerikaner, die in der Woche zum 2. Juli Arbeitslosenunterstützung beantragten, betrug 235.000, verglichen mit 231.000 in der Vorwoche.Die heutige Zahl übertraf die Markterwartungen von 230.000 und ist ein Zeichen für einen schwächelnden US-Arbeitsmarkt.

Auch die Anträge auf Arbeitslosengeld, die eine Woche zu spät gemeldet wurden, stiegen von 1,324 Millionen auf 1,375 Millionen. Analysten hatten mit 1,327 Millionen gerechnet.

EURUSD reagierte kaum auf die Veröffentlichung des Arbeitslosenberichts. Quelle: xStation5

„Dieses Material ist eine Marketingmitteilung im Sinne von Artikel 24(3) der Richtlinie 2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Mai 2014 über Märkte für Finanzinstrumente, die die Richtlinie 2002/92/EG ändert und Richtlinie 2011/61/EU (MiFID II) Marketingmitteilungen sind keine Anlageberatung oder Informationen, die Anlagestrategien empfehlen oder vorschlagen, wie in der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über die Marktmissbrauchsverordnung und deren Aufhebung beschrieben die Richtlinie 2003/6/EG des Europäischen Parlaments und des Rates und die Richtlinien 2003/124/EG, 2003/125/EG und 2004/72/EG der Kommission und die delegierte Verordnung (EU) 2016/958 der Kommission vom 9. März 2016, ergänzt durch die Verordnung ( EU) Nr. 596/2014 Europäisches Parlament und Rat über technische Regulierungsstandards für technische Vorkehrungen für Präsentationszwecke von Anlageempfehlungen oder anderen Informationen, die Anlagestrategien empfehlen oder vorschlagen, und für die Offenlegung von Interessen Feststellung oder Hinweis auf einen Interessenkonflikt oder sonstige Beratung, auch im Bereich der Anlageberatung, im Sinne des Gesetzes Nr. 256/2004 Slg., über die Geschäftstätigkeit auf dem Kapitalmarkt. Marketingmitteilungen werden mit großer Sorgfalt erstellt, sind sachlich, stellen Tatsachen dar, die dem Verfasser zum Zeitpunkt der Erstellung bekannt waren, und enthalten kein Element der Wertung. Marketingmitteilungen werden ohne Berücksichtigung der Bedürfnisse des Kunden und seiner individuellen finanziellen Situation erstellt und stellen in keiner Weise eine Anlagestrategie dar. Marketingmitteilungen stellen kein Angebot dar, Finanzinstrumente zu verkaufen, anzubieten, zu zeichnen, zum Kauf aufzufordern, zu bewerben oder zu bewerben. Die XTB SA Organisationskomponente des Unternehmens ist nicht verantwortlich für die Handlungen oder Unterlassungen des Kunden, insbesondere für den Erwerb oder die Übertragung von Finanzinstrumenten, basierend auf den in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen. Wenn die Marketingmitteilung Informationen über Ergebnisse im Zusammenhang mit den darin erwähnten Finanzinstrumenten enthält, stellt dies keine Garantie oder Vorhersage zukünftiger Ergebnisse dar. Die Wertentwicklung der Vergangenheit impliziert nicht unbedingt zukünftige Ergebnisse, und jeder, der auf der Grundlage solcher Informationen handelt, tut dies ausschließlich auf eigenes Risiko.“

Reinhilde Otto

„Allgemeiner Bier-Ninja. Internet-Wissenschaftler. Hipster-freundlicher Web-Junkie. Stolzer Leser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.