„Ich werde eine Mordanzeige erstatten. Und Leute, seid vorsichtig mit dem Netz »Alle Hinweise- Corriere.it

Federico Tedeschi, ein gesunder sportsüchtiger Junge, wird plötzlich getötet – ein Herzinfarkt in seinem Zimmer oder, wie viele Hinweise darauf hindeuten, wurde er ermordet? Dreieinhalb Jahre nach der Tragödie vom 26. November 2017 verstarb die Familie eines 19-jährigen Studenten unerklärlicherweise im Wohngebiet Infernetto wieder aufgenommen und zielte darauf ab, die Ermittlungen wieder aufzunehmen, mit einer in gewisser Weise sensationellen Entscheidung. Federicos Mutter, Anwältin von Emanuela Novelli, hat es nie aufgegeben, den Fall abzulehnen, und erläuterte in einer Live-Übertragung auf Instagram Corriere Roma (vom 29. April vom 19. bis 20. April) die neuesten Nachrichten und die geplanten Schritte. Im Einvernehmen mit meinem Kollegen Ernesto Aliberti, der mich vertrat, meinem Mann und unserer Tochter – sagt die neunzehnjährige Mutter – haben wir uns entschlossen, Anzeige wegen fahrlässiger Tötung zu erstatten. Leider gibt es aufgrund der neuen Beweise kaum Zweifel, dass mein Sohn nach einem bösartigen Angriff getötet wurde. Zunächst wurde beschlossen, das in § 414 StPO geregelte Instrument des Rechtsersuchens zur Wiederaufnahme der Ermittlungen zu nutzen, aber dann beschloss die Familie sich direkt zu beschweren, was die Sache beschleunigen soll.

Aber auch live auf Instagram Corriere Roma kam eine andere Idee. Emanuela Novelli, die sich auf eines der hypothetischen Motive für die Ermordung ihres Sohnes bezog, das mit der Anwesenheit von geheimen Chats über die Welt der Homosexuellen zusammenhängt, richtete einen Appell an viele von Federicos Kollegen: Leute, seid vorsichtig. Achten Sie darauf, in der realen Welt zu leben, mit Ihren Leidenschaften und Träumen, und so wenig wie möglich in der virtuellen Welt, dem Internet. Und am wichtigsten, sei nicht naiv, vertraue nicht den Leuten, die dich kontaktieren, halte dich von gefälschten Profilen fern, die Gefahren verbergen können. Im Interview mit Kurierdienst, erzählte die Frau mit vor Rührung gebrochener Stimme, dann ihre Gefühle und den Schmerz einer Mutter: Nach der Tragödie, monatelang, um es hautnah zu spüren, zog ich Federicos Kleider an, insbesondere den Overall, den er zu Hause trug. Noch heute öffne ich sein Schlafzimmerfenster nicht, um den Geruch in der Luft zu spüren. Und manchmal bleibe ich zufällig vor ihrem weit geöffneten Kleiderschrank stehen, nähere mich ihren Kleidern und atme laut, um sie besser, klarer zu hören.


Der Kampf um die Wahrheit verspricht eine lange Zeit. Die Staatsanwaltschaft Rom schließt entsprechend der Stellungnahme des Vertrauensarztes, wonach Federico durch „ischämische Herznekrose, mit akutem Myokardinfarkt“ getötet wurde, Tötungsdelikte immer aus (soweit Spuren in ihrem Haus nicht einmal gesammelt werden) ), auch wenn die Hinweise, die in diesem Sinne erscheinen, viel sind. An einem Sonntagmorgen Ende 2017 gingen seine Mutter und Schwester Ludovica gegen 11.30 Uhr zur Messe, da sie glaubten, Federico schliefe in seinem Zimmer im ersten Stock. Als sie kurz nach 13 Uhr zurückkamen, fanden sie ihn auf dem Boden liegend, auf dem Bauch, mit geschwollenem Gesicht und abgebrochenem Zahn. Die Haustür öffnete sich. An den Wänden und Spiegeln waren Fußabdrücke. Die Sandalen sind weg. Ein Kissen versteckte sich schließlich unter der Matratze. Ein Baseballschläger, den sein Vater Stefano Tedeschi zur Selbstverteidigung zu Hause aufbewahrt hatte, wurde zerkratzt. Im Fernsehschrank waren Sonnenbrillen aufgetaucht, die ihm nicht gehörten. Das Element, das in den Augen der Familienmitglieder den Abgrund öffnete.

Federico Tedeschi und der aufgegebene Hinweis: Ermittlungen gegen die Familie
Das Gitter wurde von der Mutter geschlossen gelassen und wurde später offen gefunden

Was geschah in diesen anderthalb Stunden? Wer ist in die Hütte eingebrochen? Für Staatsanwalt Roberto Felici könnten Kratzer, die an der Kante desselben Möbelstücks gefunden wurden, die Folge eines Schlages mit dem Mund, insbesondere mit einem Zahn, gewesen sein, als Federico Tedeschi nach einem Herzinfarkt zu Boden fiel. Später kamen drei von der Familie ernannte Gutachter zu dem Schluss, dass der Tod durch Erstickung, Erstickung verursacht wurde.. Ein weiteres Element, das bei den Ermittlungen möglicherweise unterschätzt wird, sind die Spuren des heimlichen Geschwätzes, mit dem Federico Beziehungen in der homosexuellen Welt pflegt. Doppelspuren im Leben meines Sohnes, von denen ich nur wusste, aber nichts wusste – fügte die Mutter hinzu – aber nichts, was meine Liebe zu ihm und die Forderung nach Gerechtigkeit änderte. Live auf Instagram Corriere Roma Der 29. April wurde mit der Wahl derselben Frau über Federicos Profil abgehalten, um ihr endlich eine Stimme zu geben und auch in der Hoffnung, dass einige der vielen Freunde-Anhänger des Jungen davon überzeugt werden könnten, nützliche Informationen bereitzustellen, um die Wahrheit zu erfahren. (fperonaci@rcs.it)

29. April 2021 | 10:33

© RESERVIERUNG REPRODUKTION

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.