Hat Maisie Smith Eastenders endgültig verlassen?

FAN-Liebling Maisie Smith verlässt EastEnders, nachdem sie 13 Jahre lang ein regelmäßiges Gesicht der Serie war.

In einer am Dienstag, 14. Dezember 2021, ausgestrahlten Szene verlässt ihre Figur Tiffany Butcher Walford, um mit ihrem Bruder Liam in Deutschland zu leben.

BBC D’ESTENDRES

Tiffany Butcher ist seit 13 Jahren Stammkunde bei EastEnders[/caption]

Hat Maisie Smith Eastenders endgültig verlassen?

Alle Details sind für Tiffany nach der letzten Episode festgeschrieben.

Die Episode endet, als sich das junge Mädchen nach einigen schwierigen Wochen von ihrem Partner Aaron Monroe trennt, entschlossen, sich von dem Geschäftsmann fernzuhalten, nachdem dieser aggressiv geworden ist.

Aaron testet seit seinem ersten Auftritt am 21. Oktober 2021 die Geduld der Fans.

Am 14. Dezember wurde er gesehen, wie er Tiffanys Arm gewaltsam packte und ihr befahl, sich nicht um ihre eigenen Angelegenheiten zu kümmern, als sie ans Telefon ging.

Tiffany fragte dann ihren Bruder Liam, ob er mit ihr nach Deutschland kommen könne, was diesen dazu veranlasste, ihrem Ex-Mann Keegan die Nachricht zu überbringen.

Aber während Tiffany bei ihrer Familie in Sicherheit ist, ist ihr Abschied von BBC-Soaps dauerhaft?

Obwohl ihr gesagt wurde, sie solle die Show endgültig verlassen, gab Maisie den Fans während The One Show Hoffnung, indem sie sagte, dass sie „auf jeden Fall wiederkommen wird“.

„Es ist wirklich traurig, alle zurückzulassen“, sagte er Lauren Laverne.

Nach seiner Rückkehr gefragt, fügte er hinzu: „Du hast EastEnders nie wirklich verlassen. “

„Sie werden immer einen Weg finden, dich zurückzubringen und ich werde auf jeden Fall wiederkommen.“

Tiffanys Abgang von der Show war monatelang gemeldet worden, bevor Maisie beschloss, im Oktober 2021 zu sprechen.

In einer veröffentlichten Erklärung sagte er, es sei an der Zeit, sich von Tiff zu verabschieden.

„Ich bin seit 2008 bei EastEnders aufgewachsen und habe in den letzten 13 Jahren von den Besten gelernt“, schrieb er.

„Ich freue mich sehr auf meine nächste Herausforderung und danke der BBC für die Gelegenheit, die mir im Alter von sechs Jahren gegeben wurde. „

Was macht Maisie Smith jetzt?

Aber was hat Maisie dazu bewogen, EastEnders zu verlassen?

Als sein Abgang wegen des Auslaufens seines Vertrages bei der BBC Schlagzeilen machte, ging man davon aus, dass er neue Karrierechancen verfolgen würde.

Dazu gehören die neuen Herausforderungen in Amerika, denen sich Patsy Palmer gegenüberstand, als sie 2014 nach Malibu zog, bevor sie ihren Namen in einen Lifestyle-Guru änderte.

Es stellte sich heraus, dass Maisie sich nicht allzu weit vom Strafraum entfernte.

Nach ihrem Auftritt in Strictly Come Dancing mit Gorka Marquez nimmt die 20-jährige Schauspielerin eine neue Reality-Show auf.

Maisie testet ihre Grenzen in der kommenden SAS Channel 4 Celebrity-Serie: Who Dares Wins.

Sein Auftritt in der Show wurde im Oktober 2021 angekündigt und soll auf seinen Abschied von EastEnders folgen.

„Maisie wollte zeigen, dass sie eine andere Seite hat als die süße Tiffany, mit der sie seit ihrem sechsten Lebensjahr spielt“, sagte eine Quelle in der Nähe von Maisie gegenüber The Sun.

„Er hat in Strictly einen Blick auf das Leben außerhalb von EastEnders geworfen und die Freiheit genossen. „

Dies ist nicht Maisies erste Pause von Seifenopern.

Zuvor verbrachte Maisie 2015 und 2017 Zeit außerhalb des Albert Square.

Dies kann die Fans nur fragen: Wann kann die Schauspielerin zu EastEnders zurückkehren?

BBC D’ESTENDRES

Sein Abgang von BBC-Seifenopern ist möglicherweise nicht dauerhaft[/caption]

Wann kommt Tiffany Butcher zurück?

Während ihr Charakter nicht getötet wurde, was ihre Rückkehr am wahrscheinlichsten macht, ist Tiffanys Zukunft in Walford unklar.

Das Datum seiner möglichen Rückkehr muss noch bekannt gegeben werden.

Einige Zuschauer spekulierten jedoch, dass er in ein paar Monaten mit einer großen Überraschung für Keegan zur Show zurückkehren könnte.

Als sie über ihre letzten Tage bei EastEnders sprach, sagte Maisie, dass die Emotionen hinter der Kamera hoch gingen.

„Ich bin sowieso eher eine Heulsuse, besonders bei Shona [McGarty, who plays her on-screen sister Whitney] – er hat es buchstäblich aus mir herausgeholt und alle unsere letzten Szenen haben wir nur geschluchzt.

„Sogar die fröhlichen Szenen haben wir nur geweint, weil es komisch war, weil ich mich offensichtlich verabschiedet habe und ich mich sehr genau daran erinnere und ich das Gefühl habe, dass die Zeit vergangen ist!“ „

Die BBC-Chefs schickten Maisie herzlich mit Jon Sen, dem ausführenden Produzenten von EastEnders, und wünschten ihr alles Gute.

„Wir waren alle sehr traurig, Maisie gehen zu sehen“, sagte er.

„Er war während seiner Zeit bei EastEnders Mitglied eines großartigen Unternehmens und es war ein Privileg zu sehen, wie er sich entwickelt und zu dem Star wird, der er ist. „

„Er schuf die ikonische Figur in Tiff und die Tür war noch offen, als er zurückkam. Wir wünschen ihm für seine zukünftigen Projekte alles Gute.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.