Haalands Gesundheitsprobleme steigen

Der 21-jährige Stürmer traf in der sechsten Minute des Samstagsspiels und erzielte in dieser Saison 16 Tore, musste aber nach einer Stunde Spielzeit den Platz verlassen. Detaillierte Recherchen am Montag ergaben, dass seine Leistenverletzung am Samstag schwerwiegender war als bisher angenommen.

„Haaland hat ein muskuläres Problem, das in Zukunft weiter behandelt und erforscht werden muss“, hieß es in einer Klubmitteilung.

Wie lange er ausfallen wird, wurde nicht bekannt gegeben.

„Wir wünschen Erling so schnell wie möglich alles Gute und die Rückkehr zu dem, was er am meisten liebt – Tore für Dortmund schießen“, heißt es in der Erklärung.

Bereits zum dritten Mal in einer Saison musste Haaland verletzungsbedingt das Training abbrechen. Zuvor verpasste er zwischen Ende September und Mitte Oktober drei Spiele mit einem Hüftproblem und verpasste die nächsten sieben Spiele von Ende Oktober bis Ende November aufgrund eines Problems mit seinem rechten Knie.

Trotzdem erzielte er in dieser Saison in 14 Bundesligaspielen 16 Tore. In der Wertung der Torschützen liegen Polens Vertretungskapitän Robert Lewandowski – 23 Treffer – und Norwegen noch vor dem Tschechen Patrik Schick von Bayer Leverkusen.

Insgesamt hat Haaland in bisher 57 Ligaspielen 56 Tore für die Borussia erzielt.

Borussia Dortmund ist nach 20 Bundesligaspielen Tabellenzweiter, sechs Punkte hinter Bayern München.

PAP / Adriana C.

Eckehard Beitel

"Unverschämter Zombie-Liebhaber. Freiberuflicher Social-Media-Experte. Böser Organisator. Unheilbarer Autor. Hardcore-Kaffeeliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.