Greta Cettolin ist Zweite

Dies wurde bald ein Fest für die venezianischen Studenten, die an Trivenetas Reise nach Deutschland auf der Newcomers Tour beteiligt waren. Beim ersten von zwei geplanten Tests, die heute in Erlangen ausgetragen werden und mit einem Gruppensprint abgeschlossen werden, hat Asia Sgaravato (Petrucci Cycling Team) ihre Farbpartnerin Greta Cettolin (Gs Young Arcade) und die Deutsche Sina Temmen deutlich vorn.

Auch das Verhalten der anderen Mädchen, die Triveneta repräsentieren und am Erfolg von Asia Sgaravato und Greta Cettolin mitgewirkt haben, ist sehr gut. Die Mädchen, die von Renato Riedmüller und Francesco Cecchin unter Mitwirkung von Marino Ongarato und Luigino Sabaini zu diesem Anlass geleitet wurden, traten in Deutschland im Triveneto-Trikot an, da die Reise in Zusammenarbeit mit dem Provinzkomitee Bozen durchgeführt wurde. Morgen erwartet sie der zweite Test auf deutschem Boden, der in Nürnberg stattfinden wird.

„Dies ist ein außergewöhnliches Double, das uns stolz macht und uns Hoffnung für die Zukunft gibt“, sagte Sandro Checchin, Präsident des Regionalkomitees Venetien. „Wir sind auf diese Reise gegangen, um diesen Mädchen die Möglichkeit zu geben, wichtige internationale Erfahrungen zu sammeln. Sie auf dem Podium zu sehen, um die wertvollsten Medaillen zu holen, ist ein Ergebnis, das uns sehr begeistert und uns anspornt, weiter für ihre Zukunft zu arbeiten.“

Ankunftsreihenfolge der New Arrivals Tour – Erlangen:
Erstes asiatisches Sgaravato (Triveneto)
2^ Greta Cettolin (Triveneto)
3^ Sina Temmen (Deutschland)
4^ Judith Rottmann (Deutschland)
5^ Messane Brautigam (Deutschland)
18. Aurora Cappelletti (Triveneto)
21 ^ Gloria Raccani (Trivenet)

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.