Geka feiert den Ausbau des Standorts Bechhofen in Deutschland

Der neue Standort kombiniert die fast hundertjährige Erfahrung von Geka in der Entwicklung hochpräziser Anwendungslösungen in der Schönheitsindustrie mit innovativen Produktionssystemen, die deren Herstellungs- und Dekorationspotenzial verbessern. “ Die selbstentwickelte Montagelinie sowie das Wissen und die Agilität der Mitarbeiter von Geka werden es ermöglichen, die Kundenbedürfnisse noch besser zu erfüllen. », Beschreibt das Unternehmen.

Erhöhte Kapazität in der Dekoration

Neue Technologie von Siebdruck kombiniert mit erhöhter Funktionheißer Druck wird Geka einen besseren Start in seine Dekorationskapazität ermöglichen, indem die Anzahl der dekorierten zylindrischen oder kegelförmigen Packungen jedes Jahr erhöht wird. Ebenso Investitionen und Anpassung Metallisierung und von Lack wird die Produktions- und Produktqualität erhöhen.

Lang anhaltende Injektion

Auch nachhaltigere Herstellungspraktiken stehen im Mittelpunkt des neuen Standorts. So wird beispielsweise die Spritzblasaktivität durch den Einsatz optimierter Harze gesteigert, die optimale Materialeigenschaften gewährleisten und den Energieverbrauch senken.

Personalorientierter Arbeitsplatz

Mit der Erweiterung um zwei Büroetagen schafft der Neubau ein attraktives Umfeld für unternehmerische Aktivitäten. Designtyp offenes Büro, erfrischender Raum für einen Teamarbeitsbereich, der durch ästhetische Glastrennwände und attraktive Farbkombinationen getrennt ist.

Geka ist stolz darauf, in erster Linie an seine Mitarbeiter zu denken, indem sichere und anregende Arbeitsbedingungen für sie geschaffen werden. Daher wird das neue Gebäude eine verstärkte Zusammenarbeit und mehr Transparenz zwischen den Teams erfahren. Letztendlich möchte Geka seinen Mitarbeitern den bestmöglichen Arbeitsplatz bieten: einen Ort, der die Kreativität fördert und an dem innovative Ideen entstehen können, um Geka für die Zukunft zu rüsten.

automatisieren

Der Standort Bechhofen wurde erweitert und zukunftsorientiert entwickelt. Zur Unterstützung von Montage-, Verpackungs-, Qualitätskontroll- und Intralogistikaufgaben werden vollautomatisierte Industrieprozesse implementiert. Vernetzte Roboter, Förderbänder, Bildverarbeitungssysteme und fahrerlose Transportfahrzeuge werden dazu beitragen, wichtige Prozesse zu rationalisieren und zu beschleunigen. Marketing und Qualität werden die Kundenerwartungen erfüllen.

« Unser neues Kompetenzzentrum in Bechhofen wird ein effizienter und nachhaltiger zentraler Standort für hochpräzise Anwendungslösungen in der Beauty-Branche. Durch die Modernisierung unseres Hauptstandorts und die Implementierung fortschrittlicher Fertigungstechnologien werden wir in der Lage sein, die aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen. », unterstrich Bernd Wagner, COO bei Geka.

1925 gegründetes Unternehmen, Geka ist einer der weltweit führenden Hersteller und Anbieter von hochpräzisen Applikatoren für die Schönheitsindustrie., einschließlich Mascara, Lippenstift, Concealer, Präzisionsbürsten und anderen Schönheitsinstrumenten. Geka bietet auch schlüsselfertige Produktrealisierungsdienstleistungen an. Das in Deutschland ansässige Unternehmen mit Vertriebsbüros in São Paulo, Paris, New York, Los Angeles und Polen sowie Produktionsstandorten in Elgin, USA, Sao Paulo und Shanghai profitiert von einer globalen Präsenz, die es ihm ermöglicht, seine Kunden zu bedienen weltweit.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.