Fechten: Bronze Mencarelli in Luxemburg – Aostasports.it

Der luxuriöse Simone Mencarelli steht in der ersten Runde des Degen-U20-Weltcups der Herren auf dem Podium.

Mencarelli, der mit seinem Vater Maurizio Mencarelli in Victorias Gymnastik trainiert, hatte sich mit einem 15:8-Sieg gegen die Schweizer Erbetta seinen Platz unter den „erstaunlichen Vier“ gesichert, verlor aber im Halbfinale mit einem Schlag (11:10) gegen den Russen Artem Sarkisyan. Siegertest vor dem Amerikaner Henry Lawson (15-12 Punkte). Der Franzose Lino Huerlin Vazquez teilte sich mit Mencarelli den dritten Schritt vom Podium.

Für den CT-Schwertkämpfer Dario Chiadò Piedmont ist jedoch auch ein weiterer guter Hinweis eingetroffen. Matteo Galassi belegte den 11. , geschlagen 15-14 von American Lawson) und Edoardo Diana (30, eliminiert 15-11 von Swiss Erbetta). Nach den anderen Piemontesen Enrico Piatti (34°), Filippo Armaleo (35°), Andrea Triunfo (73°), Filippo Severini (80°), Tommaso Bonelli (91°), Leonardo Morotti (93°) und Andrea Ursini ( 100°).

WORLD CUP U20 HERREN EPEE – Luxemburg, 4. Dezember 2021

KLICKEN SIE HIER FÜR DAS VOLLSTÄNDIGE ERGEBNIS

Bewertung (198): 1. Artem Sarkisyan (Rus), 2. Henry Lawson (USA), 3. Simone Mencarelli (ITA), 3. Lino Huerlin Vazquez (Fra).

Andere Italiener: 11. Matteo Galassi, 19. Jacopo Rizzi, 24. Dario Remondini, 30. Edoardo Diana, 34. Enrico Piatti, 35. Filippo Armaleo, 73. Andrea Triunfo, 80. Filippo Severini, 91. Tommaso Bonelli, 93. Leonardo Morotti, 100. Andrea Ursini.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.