Erstmals wird der Präsident der CDU direkt von Aktivisten gewählt

Veröffentlicht in:

Etwas mehr als fünf Wochen nach der Bundestagswahl bereitet sich die Verliererin, die Christdemokratin Angela Merkel, auf die Wahl einer neuen Führung vor. Ihr Kanzlerkandidat Armin Laschet zog sich zurück. Erstmals ist es die Basis, die den neuen Präsidenten der CDU ernennt. Die Partei hat heute den Zeitplan für diese Einführung vorgestellt.

Mit unserem Korrespondenten in Berlin, Pascal Thibaut

Vier Führungskräfte in nur drei Jahren. An Kontinuität gewöhnte Christdemokraten – Angela Merkel führte 18 Jahre lang die CDU (Einheit der Christdemokraten) – werden wieder eine neue Richtung suchen. Diesmal führte die Partei mit ihren 400.000 Mitgliedern erstmals Konsultationen durch.

Die Sektionssekretärssitzung am vergangenen Wochenende forderte diese Lösung, die dazu beitragen soll, die Legitimität der neuen Geschäftsführung zu stärken. Der im vergangenen Januar gewählte Titelverteidiger Armin Laschet ist nach dem historischen Misserfolg seiner Partei bei den Wahlen im September zurückgetreten.

Einige Namen im Umlauf

Kandidaten können sich ab Samstag bewerben, bevor sie mit Mitgliedern der Bewegung auftreten. Es können zwei Stimmzettel erforderlich sein, um zwischen ihnen zu entscheiden. Die Mitte Januar bekannt gewordenen Ergebnisse müssen noch vom Kongress bestätigt werden.

Mehrere Namen sind bereits im Umlauf. Ein halbes Dutzend Politiker, alle aus Nordrhein-Westfalen, könnten sich erklären. Breitenfavorit ist der Konservative Friedrich Merz, der zweimal – Ende 2018 und Anfang des Jahres – knapp verloren hat. Wahlen von CDU-Mitgliedern könnten zu seinen Gunsten ausfallen.

Lesen Sie auch: Deutschland: Nach dem Desaster bei der Landtagswahl startet Armin Laschet bei Null

Die bald in Opposition stehenden Christdemokraten mussten nach ihrem katastrophalen Scheitern Kraft tanken. In den CDU-geführten Bundesländern und dort, wo die Partei bedroht ist, werden die Fristen für eine neue Führung vor drei Regionalführungen im Frühjahr knapp.

In Berlin nahm derweil die deutsche politische Landschaft Gestalt an. Neue Koalition unter Führung von Sozialdemokraten Olaf Scholz mit Umweltschützern und Liberalen, die derzeit über ein Regierungsprogramm verhandeln.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.